Die Entscheidung ist gefallen

Am Montagvormittag gab der Friedhelm Merz Verlag die Gewinner des Deutschen Spiele Preises 2020 bekannt. Pegasus Spiele ist auch in diesem Jahr mit zwei Titeln in den Top-Ten vertreten: Das Kennerspiel Der Kartograph, das bereits zum Kennerspiel des Jahres 2020 nominiert war, wurde mit dem 2. Platz des Publikumspreises ausgezeichnet. Das Expertenspiel Cooper Island (Frosted Games/Pegasus Spiele) konnte sich den 5. Platz sichern.

Der Publikumspreis „Deutscher Spiele Preis“ wird seit 1990 an die besten Spiele des jeweiligen Jahrgangs verliehen. Neben der Auszeichnung des besten Familien- bzw. Erwachsenenspiels wird außerdem eine Top-Ten Liste veröffentlicht. Darüber hinaus wird der Deutsche Kinderspiele Preis vergeben. Die Abstimmung erfolgt über eine öffentliche Online-Abstimmung im Vorfeld.

Auf den zweiten Platz des Deutschen Spiele Preises 2020 wurde das Flip & Write-Spiel Der Kartograph gewählt, das bereits zum Kennerspiel des Jahres 2020 nominiert und mit dem Beeple-Award ausgezeichnet wurde. Ein bis einhundert Spieler ab zehn Jahren kartieren in dem Kennerspiel von Jordy Adan parallel die nördlichen Reiche für Königin Gimnax von Nalos. Mit Landkarte und Bleistift ausgestattet, zeichnen sie über vier Jahreszeiten hinweg Runde um Runde die Landschaften der aktuell ausliegenden Erkundungskarten auf ihrem Plan ein. Um die meisten Ruhmespunkte zu sichern, müssen die Vorgaben bestmöglich erfüllt werden. Doch dass in den nördlichen Reichen wilde Monster hausen, macht die Arbeit der Kartographen nicht einfacher.


Das Expertenspiel Cooper Island konnte sich darüber hinaus Platz fünf der Top-Ten-Liste des Deutschen Spiele Preises 2020 sichern. Auch bei diesem Titel müssen zwei bis vier Spieler eine Gegend erkunden, aber im Gegensatz zu Der Kartograph muss diese nicht kartiert, sondern besiedelt und kultiviert werden. Cooper Island von Andreas Odendahl bietet mit seinem innovativen Aufeinanderlege-Mechanismus von Landschaftsplättchen und zahlreichen Aktionsmöglichkeiten 60 bis 120 Minuten strategischen Spielspaß für erfahrene Spieler ab zwölf Jahren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PEGASUS SPIELE Verlags- und Medienvertriebsgesellschaft mbH
Am Straßbach 3
61169 Friedberg
Telefon: +49 (6031) 72170
Telefax: +49 (6031) 721717
http://www.pegasus.de/

Ansprechpartner:
Peter Berneiser
Pressearbeit
Telefon: +49 (6031) 721791
Fax: +49 (6031) 721717
E-Mail: peter.berneiser@pegasus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel