DT- und Superseal Steckverbinder mit doppeltem Kabelausgang & Abschlußkappen

CONEC hat das Programm der Ventilsteckverbinder DT und Superseal um Ausführungen mit doppeltem Kabelausgang erweitert.

Die Ausführungen mit Doppelausgang werden meistens als Y-Verteiler zur Verteilung von Signalen und Energie, mit variablen Leitungslängen und der Möglichkeit unterschiedliche Steckverbinder nach Kundenbedarf an den Leitungsenden zu konfektionieren, eingesetzt. Oftmals werden die Ausführungen mit doppeltem Kabelausgang auch in DaisyChain Anwendungen mit mehrfach kaskadierten Steckverbindern verwendet, um z.B. Ventile über einen CAN-Bus anzusteuern.

Die Option, die Signale und Energie in dem Steckverbinder auf zwei weitere zu verteilen, bietet Möglichkeiten, Systeme kompakter zu bauen und somit Bauraum einzusparen.


Die Ausführung mit Doppelausgang wird mit einer PUR-Leitung und einem Litzenquerschnitt von 0,75 mm² in der Länge 1 m angeboten. Die Option des Doppelausgangs ist aktuell für die 2-, 4-, 6- und 8-poligen Ausführungen DT (Buchsen- und Stiftkontaktausführung), sowie 2- und 3-pol Buchsenkontaktausführung und 3- und 4-pol Stiftkontaktausführung Superseal umgesetzt.

Auf Anfrage sind zusätzlich zu den Standardartikeln mit offenem Leitungsende verschiedenste Kombinationen möglich. Einfache Y-Verbindungsleitungen mit Steckverbindern gleicher Art, sowie Kombinationen mit verschiedenen Steckverbindertypen.
Zusätzlich zu den Ausführungen mit doppeltem Kabelausgang hat CONEC Ausführungen als Abschlusskappe für die DT- und Superseal-Serie umgesetzt.

Die Ausführungen als Abschlusskappe gewähren ungenutzten Steckverbindern nicht nur Schutz vor Verschmutzungen. Bei Verwendung dieser Schutzkappen wird zusätzlich die Schutzart nach IP67 / IP69K erfüllt.
Die Bohrung am Ende der Kappen bietet zusätzlich die Möglichkeit ein Befestigungsband anzubringen und so die Kappen unverlierbar zu machen. Standardmäßig sind die Kappen ohne Kontakte und zusätzlicher Beschaltung ausgeführt.

Optional ist es möglich, in die Abschlusskappen Widerstände und Kurzschlussbrücken zu integrieren. So können beispielsweise Abschlussstecker für CAN-Bus Systemen und auch Steckverbinder zur Kodierung realisiert werden.

Vorhandene Befestigungsoptionen, die an das Steckergehäuse gesteckt werden, können bei den Ausführungen mit Doppelausgang und als Abschlusskappe weiterhin verwendet werden

Merkmale:
• Kompakte Bauform
• Verteilung von einem Steckverbinder auf 2 Leitungen möglich
• Durch optionale Verwendung als Verkettung und als Y-Verteiler Einsparung von
Steckverbindungen und somit von benötigtem Bauraum
• Schutz von ungenutzten Steckverbindern vor Verschmutzung durch Verwendung
einer Abschlusskappe.
• Verwendung als Abschlussstecker möglich
• Schutzklasse IP67 / IP69K
• Durchgängiger Schutz vom Gehäuse bis ins Kabel
• Einsatz in rauen Umgebungen
• Verwendung in Bus-Systemen
• Manipulationssicher, Geprüfte Konfektion

Anwendungsfelder:
• Land- und Baumaschinen
• Einsatzfahrzeuge
• Straßenbau
• Transportindustrie
• Steuerungstechnik
• Regelungstechnik

Über die CONEC Elektronische Bauelemente GmbH

Seit über 40 Jahren entwickelt, produziert und vermarktet die CONEC Elektronische Bauelemente GmbH hochwertige Steckverbinder, Verbindungs- und Anschlussleitungen sowie Gehäusetechnik. CONEC Produkte finden Ihren Einsatz in der Automatisierungs-, Telekommunikations- und Energietechnik, im Maschinenbau, der Agrarwirtschaft sowie in der Medizintechnik, dem Transportwesen und der Luftfahrtindustrie.

Das Headquarter in Lippstadt verfügt über eine große Forschungs- und Entwicklungsabteilung, einen eigenen Werkzeugbau, eine CNC Präzisionsdreherei und eine Kunststoffspritzgießerei. Als Teil der Amphenol Group partizipiert CONEC von den Wachstums- und Entwicklungschancen eines weltweit tätigen Konzerns und agiert gleichzeitig als mittelständisches Unternehmen flexibel und schnell, um sich den wechselnden Kundenbedürfnisse optimal anzupassen.
Neben einer Vielzahl an Steckverbindern sämtlicher aktueller Standards liegen unsere besonderen Stärken im Bereich der integrierten Umspritzung von Komponenten und Baugruppen sowie in der Entwicklung anwendungsspezifischer Lösungen.

CONEC ist international tätig und mit eigenen Niederlassungen bzw. Produktionsstätten in Kanada, USA, China, Tschechien, Polen und Frankreich vertreten.
Zum Produktportfolio gehören Steckverbindern aus folgenden Rubriken:
• D-SUB/IP67 D-SUB Steckverbinder
• IP67 RJ45/ USB 2.0/ Mini USB/ Fiber Optic LC Duplex
• CONEC Hybrid Steckverbinder
• Steckverbinder für Land- und Baumaschinen
• Rundsteckverbinder
• PCB Steckverbinder
• kundenspezifische Lösungen

Das Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens erfüllt die Anforderungen der internationalen Normen DIN EN ISO 9001. CONEC Steckverbinder sind je nach Produktfamilie UL, CSA oder VDE geprüft und zugelassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CONEC Elektronische Bauelemente GmbH
Ostenfeldmark 16
59557 Lippstadt
Telefon: +49 (2941) 765-0
Telefax: +49 (2941) 765-65
http://www.conec.com

Ansprechpartner:
Katja Schade
Marketing Manager
Telefon: +49 (2941) 765-350
Fax: +49 (2941) 765-65
E-Mail: Katja.schade@conec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel