Volljurist (w/m/d) für Arbeitsrecht mit Erfahrung öffentlicher Dienst (Freiburg)

  • Bearbeitung arbeitsrechtlicher Fra­ge­stel­lungen von
    Beschäftigten und Beam­ten/Be­amtinnen und juristische Fachaufsicht
    für die Ausfertigung von Verträgen
  • juristische Beratung der Fachabteilungen des Erzbischöflichen
    Ordinariates und der Bistumseinrichtungen zu
    indi­vi­du­al­recht­lichen Fragen und zum
    Mitarbeiter­ver­tre­tungs­recht
  • Leitung eines Referates einschließlich Personalführung
  • abgeschlossenes Studium der Rechts­wis­sen­schaften mit 2.
    juristisches Staatsexamen
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen
    Kirche
  • Erfahrung im Personalbereich erwünscht
  • Kommunikationsstärke
  • Sicheres Gespür für Menschen und Situationen
  • Konstruktive und pragmatische Arbeitsweise
  • Absolute Vertrauenswürdigkeit
  • eine Stelle in Entgeltgruppe 14 nach AVO (in Anlehnung an den
    TV-L)
  • Vereinbarkeit von Beruf &
    Familie
  • Zusatzversorgung (Kirchliche Zusatz­ver­sor­gungs­kasse
    Köln)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fortbildungen
  • Zuschuss zur „Regiokarte-Job“ des Regio-Verkehrsverbundes
    Freiburg
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, sowie bei Kita oder Kiga
    Plätzen

Für Fragen steht Ihnen Frau Gramelspacher unter der Telefonnr.
0761-2188 725 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit


  • Anschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnissen
  • Ausbildungszeugnis
  • ggf. allen Arbeitszeugnissen

und unter Angabe der folgenden Be­zeich­nung sowie Ihrem Namen
in der Betreff­zeile: 200514-EO-HA7-Volljuristin

ausschließlich per E-Mail in einem pdf-Dokument an:

bewerbung@ordinariat-freiburg.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ebfr.de

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Erzdiözese Freiburg

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.