Herbstferienangebot im Technik Museum Speyer

Unter dem Motto „Technik sehen & Technik erleben“ bot das Technik Museum Speyer im Sommer ein Ferienangebot speziell für Kinder an. Gemeinsam mit geschulten Pädagogen und einem Mitarbeiter des Museums ging es für die Kids auf Entdeckungsreise durch die Welt der Technikgeschichte. Erklärt wurden die Themen Flugzeuge, Schiffe, Raumfahrt und Lokomotiven und natürlich wurden auch die passenden Ausstellungsstücke besichtig, um diese hautnah zu erleben.

Die Aktion kam bei den Kindern wie auch den Eltern so gut an, dass das Museum nun eine ganze Ferienwoche ausgearbeitet hat. Diese läuft vom 12. bis 16. Oktober, unter Einhaltung der aktuell geforderten Hygienemaßnahmen und es können Kinder zwischen 6 und 11 Jahren teilnehmen. Von 9 Uhr und 13 Uhr gibt es täglich wechselnde Führungen, verschiedene Bastelaktionen und man begibt sich mit einem Quiz gemeinsam auf die Suche nach den richtigen Antworten. Mit dem IMAX DOME Kinofilm „Wunderwelt Südpazifik“ begleiten die Kinder den 13-jährigen Inselbewohners Jawi, der an Bord des Küstenschiffs „Kalabia“, einer Art schwimmendem Klassenzimmer, aufs Meer hinausfährt, um zu lernen, wie seine Heimat inmitten des Ozeans geschützt werden kann. Es ist fast so, als würde man Seite an Seite mit Jawi durch die kristallklaren Gewässer vor Papua Neuguinea schwimmen und mit riesigen Lederschildkröten, Mantarochen und sogar einem über 10 Meter langen Walhai auf Tuchfühlung gehen. Das Ferienangebot beinhaltet je Tag auch einen kleinen Imbiss.

Tickets für die ganze Ferienwoche gibt es zu 150,00 € pro Kind unter www.technik-museum.de/…. Die Teilnehmerplätze sind aufgrund der aktuellen Maßnahmen begrenzt.


Informationen zum Ferienprogramm gibt es auf der Homepage des Museums sowie bei der Projektleitung Carmen Werre unter Tel. 06232 / 6708-66 oder werre@technik-museum.de. Restplätze werden in Form von Tageskarten angeboten.

Über Auto & Technik Museum Sinsheim e.V. c/o Technik Museum Speyer

Die Technik Museen Sinsheim Speyer zeigen zusammen auf mehr als 200.000 m² über 6.000 Exponate aus allen Bereichen der Technikgeschichte in einer weltweit einzigartigen Vielfalt. Vom U-Boot bis zum Oldtimer, von der Concorde bis zum Space Shuttle BURAN ist alles vertreten. Neben den Dauer- und wechselnden Sonderausstellungen gibt es zahlreiche Fahrzeug- und Clubtreffen sowie Events. An 365 Tagen im Jahr geöffnet, ziehen die Museen über eine Million Besucher im Jahr an. Eine wahre Sensation sind die beiden IMAX Großformat-Kinos. Während in Sinsheim das IMAX 3D Kino – "das schärfste Kino der Welt" – exklusive Dokumentationen und die neuesten Hollywood Blockbuster präsentiert, werden im IMAX DOME Kino im Technik Museum Speyer die Filme auf eine gigantische Kuppel projiziert. Vom gemeinnützigen Auto-Technik-Museum e.V. getragen und ganz nach dem Motto "für Fans von Fans" gehören den Technik Museen Sinsheim Speyer weltweit rund 3.000 Mitglieder an. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch die Eintrittsgelder, Spenden sowie Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder. Alle Überschüsse werden zur Erhaltung und zum Ausbau der Museen verwendet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Auto & Technik Museum Sinsheim e.V. c/o Technik Museum Speyer
Am Technik Museum 1
67346 Speyer
Telefon: +49 (6232) 6708-0
Telefax: +49 (6232) 6708-20
http://www.technik-museum.de

Ansprechpartner:
Corinna Siegenthaler
Presse und Veranstaltunge
Telefon: +49 (6232) 6708-68
Fax: +49 (6232) 6708-20
E-Mail: siegenthaler@technik-museum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel