Philharmonischer Saisonauftakt in der Elbphilharmonie

Mit Werken von Schubert, Hindemith, Mahler und Ligeti sind Kent Nagano und das Philharmonische Staatsorchester am 27./28. September wieder live auf der Elbphilharmonie-Bühne zu erleben. Das 1. Philharmonische Konzert der neuen Saison wird in zwei Varianten und insgesamt viermal präsentiert. Karten für die Konzerte gibt es telefonisch unter (040) 35 68 68, im Kartenservice der Hamburgischen Staatsoper sowie an den Konzerttagen an der Konzertkasse in der Elbphilharmonie.

Das 1. Philharmonische Konzert in der neuen Saison bietet etwas Ungewöhnliches, denn es ist ein Wahlprogramm mit zwei Varianten: Mahler oder Ligeti. Julian Prégardien singt Mahlers „Lieder eines fahrenden Gesellen“ jeweils in den frühen Vorstellungen. In den beiden späten Vorstellungen ist Marie-Luise Neunecker zu Gast mit Ligetis „Hamburgischem Konzert“, das für die Hornistin geschrieben und von ihr im Jahr 2001 uraufgeführt wurde. Umrahmt wird der variable Mittelteil in allen vier Vorstellungen von Hindemiths Kammermusik Nr. 1 sowie von Schuberts 5. Symphonie, die der junge Künstler gerade einmal im Alter von 19 Jahren komponierte und die aufgrund ihrer Leichtigkeit zu einem seiner beliebtesten Werke zählt.

Pressekarten stellen wir im Rahmen einer Berichterstattung nach Möglichkeit gerne zur Verfügung.


1. Philharmonisches Konzert

So, 27. September 2020, Elbphilharmonie, Großer Saal, 17.30 Uhr (ausverkauft)

Mo, 28. September 2020, Elbphilharmonie, Großer Saal, 18.30 Uhr (Karten verfügbar)

– Programm A –

Paul Hindemith: Kammermusik Nr. 1 op. 24/1

Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen, Bearbeitung für kleines Ensemble von Arnold Schönberg

Franz Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485

Kent Nagano, Dirigent

Julian Prégardien, Tenor

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

So, 27. September 2020, Elbphilharmonie, Großer Saal, 20.00 Uhr (Karten verfügbar)

Mo, 28. September 2020, Elbphilharmonie, Großer Saal, 21.00 Uhr (Karten verfügbar)

– Programm B –

Paul Hindemith: Kammermusik Nr. 1 op. 24/1

György Ligeti: Hamburgisches Konzert für Horn solo und Kammerorchester

Franz Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485

Kent Nagano, Dirigent
Marie-Luise Neunecker, Horn
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Karten von 11,00 bis 56,00 € sind erhältlich unter (040) 35 68 68, im Kartenservice der Hamburgischen Staatsoper sowie an den Konzerttagen ab 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Konzertkasse in der Elbphilharmonie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hamburgische Staatsoper GmbH
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg
Telefon: +49 (40) 3568-0
Telefax: +49 (40) 3568-610
http://www.staatsoper-hamburg.de

Ansprechpartner:
Hannes Rathjen
Presse und Marketing
Telefon: +49 (40) 3568-530
E-Mail: hannes.rathjen@staatsorchester-hamburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel