Stefan Barth als Chief Risk Officer in den OLB-Vorstand berufen

Der Aufsichtsrat der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat Stefan Barth (43) in den Vorstand berufen. Der 43-Jährige wird ab 1. Januar 2021 als Chief Risk Officer (CRO) die Verantwortung für das Credit Risk Management, das Risikocontrolling und die Restrukturierung übernehmen.

Stefan Barth ist seit mehr als 15 Jahren in leitenden Funktionen im Bank-Risikomanagement tätig, zuletzt als CRO in der Bawag Group AG, Wien. Er begann seine Karriere im Jahr 1997 bei der Bayerischen Landesbank mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann und hat parallel an der Hochschule Lahr Europäische Betriebswirtschaft studiert. Von 2008 bis 2012 war er bei der Hypo Alpe-Adria Group AG, bei der er seit dem Jahr 2009 den Bereich Group Credit Risk Control leitete. Seit dem Jahr 2013 verantwortet er das Risikomanagement der Bawag Group AG in Wien, seit 2015 als Risikovorstand. Stefan Barth ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Stefan Barth hat eine breit gefächerte, internationale Erfahrung im Risikomanagement und ist ausgewiesener Experte seines Fachgebietes. Wir freuen uns über die Verstärkung für den OLB-Vorstand und wünschen Herrn Barth für seine neuen Aufgaben viel Erfolg“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende der OLB, Axel Bartsch.


Damit besteht der Vorstand der OLB ab dem 1. Januar 2021 aus Dr. Wolfgang Klein als Vorstandsvorsitzendem sowie den Vorstandsmitgliedern Stefan Barth, Karin Katerbau, Hilger Koenig und Dr. Rainer Polster. Das Führungsteam der Bank wird komplettiert durch den Generalbevollmächtigten Peter Karst.

 

Über die Oldenburgische Landesbank AG

Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) ist ein modernes, in Norddeutschland verankertes Finanzinstitut, das seine Kunden unter den beiden Marken OLB Bank und Bankhaus Neelmeyer deutschlandweit betreut. Die Bank steht für zeitgemäße Services für Privat- und Geschäftskunden einschließlich kompetenter Beratung und komplexen Finanzierungslösungen im Private Banking und Wealth Management, für maßgeschneiderte Lösungen im Geschäft mit Firmen- und Unternehmenskunden sowie für besondere Expertise bei Spezialfinanzierungen. Mit einer Bilanzsumme von rund 22 Milliarden Euro und mehr als einer Milliarde Euro Eigenkapital weist die Bank eine zukunftsfähige Größe und eine solide Kapitalbasis aus.

Besuchen Sie uns auch gern auf www.olb.de und www.neelmeyer.de sowie auf Facebook, Instagram und YouTube.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oldenburgische Landesbank AG
Stau 15/17
26122 Oldenburg
Telefon: +49 (441) 221-0
Telefax: +49 (441) 221-1457
http://www.olb.de

Ansprechpartner:
Britta Silchmüller
Pressesprecherin
Telefon: +49 (441) 221-1213
E-Mail: britta.silchmueller@olb.de
Timo Cyriacks
Telefon: +49 (441) 221-1781
E-Mail: timo.cyriacks@olb.de
Pressestelle
Telefon: +49 (441) 221-1413
Fax: +49 (441) 221-2425
E-Mail: pressestelle@olb.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel