City Esslingen – ein starker Standort für neue Geschäfte

Trotz Lock-Down und Corona-Pandemie haben in den vergangenen fünf Monaten über ein Dutzend Fachgeschäfte und Gastronomiebetriebe in der Esslinger City neu eröffnet. Weitere Neueröffnungen sind für die kommenden Monate geplant.

Insbesondere das Altstadtquartier ist für Neugründungen ein attraktiver Standort. Neue Konzepte (vom Pop-up- über den Concept- bis hin zum Bitcoin-Store) werden zukünftig die Küferstraße beleben. Der Untere Metzgerbach gewinnt durch neue Cafés an Genuss- und Aufenthaltsqualität. In die beiden Restaurants Ratskeller und Schwanen am Brauhaus bringen junge Gastronomen frische Ideen für kulinarische Köstlichkeiten hinein. Wohnaccessoires in der Webergasse oder Hanfprodukte am Hafenmarkt zeigen, dass die Nachfrage nach kleineren Flächen mitten in der historischen Altstadt wieder ansteigt, berichtet Citymanager Thomas Müller, der Unternehmen bei der Ansiedlung in der Innenstadt unterstützt.

Die Goldschmiede Carolin Otte in einem mit viel Liebe für das Detail aufwändig renovierten Gebäude in der Pliensaustraße wie auch die anstehende Eröffnung der Vinothek der Weingärtner Esslingen am Marktplatz sind zwei Höhepunkte und werden sicherlich Anziehungspunkte in der City sein.


Michael Metzler, Geschäftsführer Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH, freut sich über die neuen, sehr besonderen Fachgeschäfte in Zeiten einer weltweiten Pandemie. Metzler und Müller weisen darauf hin, dass sich die City in den vergangenen Wochen beim „SommerFUNKELN“ „mit Abstand“ überraschend und sympathisch präsentiert hat. Zudem werden die Gewerbetreibenden im Digitalisierungsprojekt „Online Handel(n)“ fit gemacht für die moderne Kundenkommunikation. Der Instagram-Account city.esslingen hat inzwischen ca. 500 Follower. In Postings und Stories werden Geschäfte vorgestellt, Aktionen angekündigt und die City in ihrer ganzen Farbigkeit und Verschiedenartigkeit gezeigt.

Gute Resonanz erfährt auch der von der EST entwickelte Business-Wettbewerb „StartUp Esslingen“. Noch bis zum 31. Oktober 2020 können Gründer und innovative Unternehmen, die sich in der Innenstadt ansiedeln möchten, ihre Businesspläne einreichen. Die besten fünf Konzepte erhalten über 120.000 Euro an Sponsoring- und Sachleistungen, die ein Netzwerk von 22 Esslinger Unternehmen und Institutionen bereitstellt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST)
Marktplatz 16
73728 Esslingen am Neckar
Telefon: +49 (711) 396939-69
Telefax: +49 (711) 396939-39
http://www.esslingen-marketing.de

Ansprechpartner:
Thomas Müller
Leiter Citymanagement
Telefon: +49 (711) 396939-68
E-Mail: tmueller@esslingen-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel