Bridgestone Teams dominieren die 12h von Estoril

Die aktuelle Saison der Endurance World Championship (EWC) Serie ging am 26. und 27. September auf dem Circuito do Estoril in Portugal in die letzte Runde. Bereits in der Qualifikation auf der Traditionsstrecke setzten die Bridgestone Teams dabei den Maßstab: Die beiden Teams YART (Yamaha Austria Racing Team) und F.C.C. TSR Honda France konnten sich die Plätze eins und zwei in der Startaufstellung sichern.

Spannung im Rennen

Schon kurz nach dem Start auf der 4,182 km langen Strecke entwickelte sich ein in der Folge sehr leidenschaftlich ausgetragener Fight zwischen den beiden Teams BMW und YART Yamaha mit der Startnummer 7. Unglücklicherweise führte ein früher Sturz dazu, dass das BMW-Team zurückfiel und somit auch seine Chancen auf den Sieg im Rennen verspielte. Die beiden Bridgestone Teams fuhren in der Folge als Duo an der Spitze des Feldes. Interessanterweise erzielten beide Teams ihre jeweils schnellsten Zeiten nach über 400 Runden.


Den Sieg sicherte sich am Ende das Team YART mit den Stammpiloten Marvin Fritz, Karel Hanika und Niccolo Canepa vor dem F.C.C. TSR Honda um Josh Hook, Freddy Foray und Mike di Meglio. Das Ergebnis fiel denkbar knapp aus, denn beide Teams trennten lediglich 24 Sekunden voneinander. Wójcik Racing verlor zuvor bereits drei Runden auf die beiden Mannschaften des japanischen Reifenherstellers und musste sich mit Platz drei zufriedengeben.

Zwei Podiumsplätze im Gesamtranking

In der Endabrechnung der EWC-Saison 2019/2020 liegen die von Bridgestone ausgestatteten Teams YART (149,5 Punkte) und F.C.C. TSR Honda France (143,5 Punkte) auf den Rängen zwei und drei. „Durch die Siege in drei der vier Rennen in der abgeschlossenen Saison gehen wir mit Rückenwind in die Neuauflage 2020/2021. Es ist ein erfreuliches Ergebnis und zudem gleichzeitig ein klares Ziel für 2021“, sagt Wolfgang Terfloth, Leiter Vertrieb Motorradreifen bei Bridgestone Central Europe. „Wir freuen uns auf die kommende EWC-Saison und sind gespannt, inwieweit unsere Premiumreifen die Performance der Teams erneut auf Höchstniveau schrauben werden.“

Weitere Informationen unter: https://www.fimewc.com/event/12-hours-of-estoril-2020/. Derzeit wurde die Saison 2020/2021 noch nicht final terminiert.

Über die Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone in Europa, Russland, Nahost, Indien und Afrika (EMIA) mit Hauptsitz in Zaventem (Belgien) ist eine Tochtergesellschaft des Bridgestone Konzerns, einem weltweit führenden Anbieter von nachhaltiger Mobilität und innovativen Lösungen. Zusätzlich zu seinen Premiumreifen bietet Bridgestone EMIA ein wachsendes Portfolio an reifenbezogenen Anwendungen und anderen Mobilitätslösungen. Gemeinsam mit seinen Partnern und geleitet von seinem globalen Engagement für die soziale Verantwortung des Unternehmens, "Our Way to Serve", setzen sich Bridgestone und seine Tochtergesellschaften für eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft der Mobilität ein sowie für eine Verbesserung der Art und Weise, wie Menschen sich fortbewegen, leben, arbeiten und handeln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bridgestone Deutschland GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 1
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 408-01
Telefax: +49 (6172) 408-490
http://www.bridgestone.de

Ansprechpartner:
Kester Grondey
Pressekontakt
Telefon: +49 (6172) 4081182
E-Mail: kester.grondey@bridgestone.eu
Benjamin Kolthoff
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Telefon: +49 (40) 85376011
E-Mail: benjamin.kolthoff@bridgestone.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel