Zwei neue Key Account Manager bei Ensinger

Seit 1. September verstärken Michael Johann Herbst und Gabriele Enrico Uslenghi das internationale Sales-Team der Ensinger-Sparte insulbar, die hochdämmende Isolierstege für energieeffiziente Fenster, Türen und Fassaden entwickelt und fertigt. Die Key Account Manager stehen länderübergreifend Schlüsselkunden in allen Belangen der thermischen Trennung von Metallsystemen zur Seite.

"Gute Teamarbeit schafft die Basis für Innovation – bei den Produkten unserer Kunden und bei der Weiterentwicklung des insulbar-Portfolios", so Michael Herbst. Der gelernte Handwerksmeister im Fensterbau und Betriebswirt bringt langjährige Erfahrung aus der Branche in die Kundenbeziehung ein – in Produktion, Montage, Vertrieb und der Führung komplexer Projekte.

Der in Mailand promovierte Betriebswirt mit italienisch-deutschen Wurzeln Gabriele Uslenghi leitete bei Firmen der Kunststoffindustrie Vertrieb und Export, lange bei einem Hersteller von Tür- und Fenstersystemen. Er bringt seine umfassenden Kenntnisse der Besonderheiten internationaler Märkte in die Kundenbeziehung ein.


"Die Bedeutung der Energieeffizienz im Bausektor steigt weltweit", weiß Uslenghi. "Um die Herausforderungen auf dem Weg zur CO2-Neutralität schneller zu bewältigen, ist eine gemeinsame Herangehensweise am besten geeignet. Mit insulbar helfen wir unseren Kunden, immer bessere Lösungen für eine energetisch optimierte, nachhaltige Gebäudehülle zu schaffen."
http://www.insulbar.com

Über insulbar

Die Ensinger GmbH gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Produzenten von Wärmedämmprofilen für den Fenster-, Türen- und Fassadenbau. Die unter dem Markennamen insulbar® geführten Profile erzeugen eine thermische Trennung der Innen- und Außenschalen von Metallrahmen. Isolierungen mit insulbar-Profilen erzielen beste Werte hinsichtlich Energieeinsparung und Heiz- bzw. Kühlkostenersparnis. Dabei erfüllen insulbar-Profile in jeder Hinsicht höchste Qualitätsansprüche. Sie sind bereits seit über 40 Jahren international erfolgreich im Einsatz. http://www.insulbar.com

 

Über die Ensinger GmbH

Die Ensinger Gruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Compounds, Halbzeugen, Composites, Fertigteilen und Profilen aus technischen Kunststoffen. Zur Verarbeitung der thermoplastischen Konstruktions- und Hochleistungspolymere setzt Ensinger eine Vielzahl von Herstellungsverfahren ein, u.a. Extrusion, mechanische Bearbeitung, Spritzguss, Formguss, Sintern und Pressen. Mit insgesamt 2.600 Mitarbeitern an 35 Standorten ist das Familienunternehmen in allen wichtigen Industrieregionen weltweit mit Fertigungsstätten oder Vertriebsniederlassungen vertreten. http://www.ensingerplastics.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ensinger GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 8
71154 Nufringen
Telefon: +49 (7032) 819-0
Telefax: +49 (7032) 819-100
https://www.ensinger-online.com

Ansprechpartner:
Karin Skrodzki
Telefon: +49 (7032) 819-674
E-Mail: k.skrodzki@de.ensinger-online.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel