Hamburg: BRIGHT erwirbt 29.000 Quadratmeter großes Gewerbeareal am Billbrookdeich

Das Immobilienunternehmen BRIGHT Industrial Investment hat den Standort der ROFIN-SINAR Laser GmbH, ein Unternehmen der Coherent-Gruppe, in Hamburg erworben. Im Rahmen des Sale-and-Lease-Back-Vertrages wird Coherent am Standort verbleiben, des Weiteren sind Neubauten insbesondere für Light Industrial und Logistik geplant. Insgesamt investiert BRIGHT gemeinsam mit der CONVALOR Projektpartner GmbH rund 35 Millionen Euro in Ankauf und Projektentwicklung. Die Baumaßnahmen sollen Ende 2021 beginnen und 2023 abgeschlossen sein.

Das insgesamt rund 29.000 Quadratmeter große Grundstück verfügt über circa 20.000 Quadratmeter Mietflächen, verteilt auf acht Gebäude der Baujahre 1980 – 1990. Von ROFIN-SINAR und Coherent nicht mehr benötigte Flächen werden durch BRIGHT Industrial Investment saniert und neu vermietet, alte Hallen werden abgerissen und durch Neubauten ersetzt. Für künftige Mieter werden Built-to-suit-Lösungen, also individuell nach Mieterwunsch geplante Flächen, angeboten.

Sebastian Pijnenburg, Geschäftsführer von BRIGHT, sagt: „Der Standort ist aufgrund seiner Lage zwischen Autobahn und Innenstadt sehr gut geeignet für Last Mile Logistik und Light Industrial. Wir freuen uns darauf, dieses spannende Projekt in Hamburg zu entwickeln.“


Dr. Stefan Ruppik, Geschäftsführer der ROFIN-SINAR Laser GmbH, sagt: „Wir haben einen starken und innovativen Partner gefunden, der den gesamten Standort modernisieren und entwickeln wird. So können wir uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren und die Immobilien sind weiterhin in professioneller Hand.“

Billbrook ist einer der Logistik-Hotspots Hamburgs. Man erreicht den Standort von den Autobahnen A1 und A24 in weniger als fünf Minuten, die Innenstadt erreicht man in rund 15 Minuten. Nach dem Hamburger Hafen ist Billbrook das zweitgrößte Gewerbegebiet der Stadt. Angesichts knapper Neubauflächen bei hoher Nachfrage steigen die Gewerbemieten seit Jahren an.

Vermittelt wurde der Ankauf von Colliers Deutschland. Für den Verkäufer war die Anwaltskanzlei CMS beratend tätig, für den Käufer Samp Schilling & Partner. Finanzierende Bank ist die DZ HYP.

Das Grundstück erstreckt sich über die Berzeliusstraße 63, 63a, 83, 85, 87 sowie Billbrookdeich 188, 190 in 22113 Hamburg.

Über die BRIGHT Industrial Investment GmbH

Die BRIGHT Industrial Investment GmbH ist ein Immobilienunternehmen mit Fokus auf Projektentwicklung, Investment sowie Asset Management. Das Unternehmen mit Sitz am Berliner Kurfürstendamm ist bundesweit tätig und konzentriert sich auf Immobilienprojekte in den Segmenten Light Industrial und Secondary Office. https://bright-industrial.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BRIGHT Industrial Investment GmbH
Kurfürstendamm 68
10707 Berlin
Telefon: +49 (30) 4036862-0
http://bright-industrial.de

Ansprechpartner:
Tobias Frank
PR Consulting Frank GmbH
Telefon: +49 (151) 12786-280
E-Mail: tf@pr-frank.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel