Verunglücktes Fahrzeug war kein DRK Bergwacht Einsatzfahrzeug

Die DRK Bergwacht Württemberg weist darauf hin, dass es sich bei dem am Sonntag, 4. Oktober 2020 auf der L 1080 bei Gschwend in einen Unfall verwickelte Fahrzeug um kein Einsatzfahrzeug bzw. kein Fahrzeug aus dem Fuhrpark einer Ortsebene der DRK Bergwacht Württemberg handelt. Es handelt sich vielmehr um ein ehemaliges Fahrzeug einer DRK Bergwacht Ortsebene, das an eine Privatperson verkauft wurde, die den Schriftzug allerdings noch nicht entfernt hatte.

Diese Zumeldung bzw. Klarstellung erfolgt, weil Pressefotos im Zusammenhang mit diesem Unfall den Eindruck erwecken, es handele sich um ein Bergwacht Einsatzfahrzeug.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DRK-Bergwacht Württemberg
Badstraße 41
70372 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 5505124
Telefax: +49 (711) 5505193
http://bergwacht-wuerttemberg.de


Ansprechpartner:
Raimund Wimmer
Pressesprecher
Telefon: +49 (7161) 3629994
E-Mail: presse@bergwacht-wuerttemberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel