Ein Blick ins Wohnzimmer der Affen des Saarbrücker Zoos

Energie SaarLorLux hat ein weiteres Gehege im Saarbrücker Zoo mit einer Kamera ausgestattet. Damit haben alle Tierliebhaber jetzt die Möglichkeit, neben den Pinguinen auch die Affen bequem von zu Hause aus zu beobachten.

Die Kamera zeigt live Einblicke in das Leben der Javaneveraffen und ist von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang über www.energie-saarlorlux.com/… zu erreichen. Um eine störungsfreie Bildübertragung zu gewährleisten und die Datenleitungen nicht unnötig zu belasten macht die Kamera Aufnahmen im 10 Sekunden-Rhythmus.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Saarbrücker Zoo, allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, am Leben der Javaneveraffen teilzuhaben“, erklärt Joachim Morsch, Vorstand  und Sprecher der Energie SaarLorLux. „Mit dieser Aktion unterstreichen wir unsere lokale Verbundenheit, verbunden mit unserem Servicegedanken der uns von vielen anderen unterscheidet“.


Auch die Falken, die in der Regel am Schornstein des Heizkraftwerks Römerbrücke nisten, sind über die Internetseite der Energie SaarLorLux www.energie-saarlorlux.com/… zu beobachten.

Hintergrund:

Der Javaneraffe gehört zu der Gattung der Makaken. Charakteristisch ist der lange Schwanz, der meist länger ist als das gesamte übrige Tier. Das Fell des Javaneraffen ist graubraun oder Rötlichbraun. An der Kopfoberseite kann sich ein dunkel gefärbter Haarschopf befinde. Oft haben Javaneraffen Backenbärte. Sie leben in Südostasien. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Myanmar und Thailand über Malaysia bis nach Indonesien und auf die Philippinen. Sie sind damit mit Ausnahme des Menschen die am weitesten südöstlich verbreitete Primatenart. Die Lebenserwartung dieser Tiere kann in menschlicher Obhut bis zu 40 Jahre betragen.

Disclaimer Energie SaarLorLux http://www.energie-saarlorlux.com/…

Über die Energie SaarLorLux AG

Die Energie SaarLorLux AG mit Sitz in Saarbrücken ist ein Unternehmen der Engie Deutschland GmbH und der Stadtwerke Saarbrücken GmbH

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Energie SaarLorLux AG
Richard-Wagner-Str. 14-16
66111 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 587-4777
Telefax: +49 (681) 587-4650
https://www.energie-saarlorlux.com/

Ansprechpartner:
Stefan Eichacker
Bereichsleiter Kommunikation
Telefon: +49 (681) 587-4213
Fax: +49 (681) 587-4215
E-Mail: stefan.eichacker@energie-saarlorlux.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel