Herbstzeit in der Erlebnisheimat Erzgebirge – raus aus der Schule, rein in die Ferien!

Ob sportlich aktiv die Region entdecken oder entspannt die Seele baumeln lassen, ob Burgen und Schlösser erkunden oder in geheimnisvolle Bergwerke eintauchen – das Erzgebirge bietet in den Herbstferien jede Menge Spaß und tolle Ferienerlebnisse für die ganze Familie.

Auf Wurzelrudis Märchenrundweg, einem 5 km langen familienfreundlichen Rundwanderweg durch Eibenstock, wird es keinesfalls langweilig, denn unterwegs können 15 verschiedene Märchenhäuschen entdeckt und ein Rätsel gelöst werden. Außerdem sollte man in seiner Welt noch ein wenig länger verweilen – MurmelWaldAllwetterBobbahnMountaincart oder Irrgarten bieten jede Menge Spaß.

Wandertouren für Familien laden zum Entdecken und Spielen ein – ideal für kleine, aber auch große Wanderfreundewww.erzgebirge-tourismus.de/….


Mit dem Rad auf aussichtsreiche Höhen oder durch romantische Täler, das ist pure Zweiradliebe! Fahrrad-Liebhaber finden hier auf Trekkingrad, Rennrad, E-Bikes oder dem Mountainbike den idealen Ausgangspunkt für sportliche Urlaubserlebnisse.

Mit der Eisenbahn um die Wette geht‘s durch das Preßnitztal bis nach Wolkenstein. www.erzgebirge-tourismus.de/….

Hoch hinaus geht es im Sonnenlandpark Lichtenau auf Deutschlands größtem Rutschenturm mit 30 Metern Höhe und sechs Rutschen. Jede Menge Erlebnisse, sowohl indoor wie outdoor, versprechen einen tollen Ferientag.

Am 18. Oktober 2020 öffnen zahlreiche Werkstätten im Erzgebirge zum Tag des traditionellen Handwerks ihre Türen, um exklusive Einblicke hinter die Kulissen zu geben und Besucher in die Welt des Handwerks mitzunehmen. Viele Handwerker haben spezielle Angebote für Kinder vorbereitet, so zum Beispiel das Basteln von Sockenmonstern, das Trockenfilzen kleiner Schäfchen oder das Schnitzen von Reifentieren.

Auf der längsten Fly-Line der Welt im Kurort Oberwiesenthal kann man, wie ein Vogel, fast geräuschlos nah an den Bäumen vorbei und in spektakulären Kreiseln bis ins Tal schweben. Ein außergewöhnlicher Fahrspaß für Jung und Alt.

Nach einer Wanderung auf dem Panoramaweg wartet ein funtastisches Erlebnis für Groß und Klein – die Fundora Erlebniswelt in Schneeberg, eine der modernsten Indoor-Erlebniswelten Deutschlands. Mit TrampolinparkAbenteuer-LabyrinthLaser Tag3D-Schwarzlicht-MinigolfVirtual Reality u.v.m. gibt es jede Menge Action.

Unter Volldampf in die Herbstferien geht es mit der Erzgebirgischen Aussichtbahn zwischen den Bergstädten Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz am 17. und 18.10.2020. Die Fichtelbergbahn dampft täglich in die höchstgelegene Stadt Deutschlands nach Kurort Oberwiesenthal. Im Märchenzug der Weißeritztalbahn wird es ganz still, wenn die jüngsten Gäste mit dem silbernen Schlüssel ihren Mund verschließen (Termin: 23.10.2020).

Bei einer Kinderführung mit der Magd begegnet man spannenden Sagen und Legenden auf Schloss Augustusburg. Die Magd des Schlosses hat einiges zu erzählen: von der Weberstochter, die "Prinz Lieschen" genannt wurde oder vom letzten Bären im Schlossgarten. (Termin: 21.10.2020)

Auf Burg Scharfenstein duftet es herrlich – gemeinsam werden Brötchen nach mittelalterlichem Rezept im Holzbackofen gebacken.

Im Schloss Lauenstein in Geising tanzen die Puppen.

„VOM RITTER, EINHORN UND DRACHEN – die geheime Superkraft der Minerale“ – so lautet die Einladung mit Experimenten und Mitmachaktionen in die terra mineralia nach Freiberg.

Nach spannenden Erlebnissen tanken die kleinen Gäste im Fips-Spa, einer Wellnessoase für Familien im Elldus Resort im Kurort Oberwiesenthal wieder auf. Die Kleinen entdecken die Welt der Entspannung, während die Eltern in den restlichen Spa- & Saunabereichen den Herbsttag ausklingen lassen können. Zu Wellness und Badespaß laden auch die Badegärten Eibenstock mit einer einzigarten Saunalandschaft und tollen Themenwelten sowie das Freizeitbad AQUA MARIEN in Marienberg herzlich ein.

In der Erlebnisheimat Erzgebirge hat der (Schul-)Alltag Pause! Weitere Tipps sowie Pauschalangebote für die Ferienzeit im Erzgebirge gibt es unter www.erzgebirge-tourismus.de/tipps-fuer-ferienkinder.

Über den Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Ausgezeichnete Rad-& Wanderwege, Wintersportmöglichkeiten, über 800 Jahre Bergbautradition, weltbekannte Weihnachtsbräuche & Handwerkskunst sowie historische Dampfeisenbahnen: Wer in das Erzgebirge im Süden Sachsens aufbricht, lernt eine zweite Heimat kennen – die Erlebnisheimat. Modern und traditionell, mit Geschichte und Geschichten!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon: +49 (3733) 18800-0
Telefax: +49 (3733) 18800-20
http://www.erzgebirge-tourismus.de

Ansprechpartner:
Presse
Telefon: +49 (3733) 18800-23
E-Mail: presse@erzgebirge-tourismus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel