Kammerkonzert mit Bläserensemble der Essener Philharmoniker

Flöte, Klarinette, Oboe, Fagott, Horn – in dieser Besetzung präsentieren sich die Essener Philharmoniker in ihrem 2. Kammerkonzert dieser Spielzeit am Sonntag, 11. Oktober 2020, um 11 Uhr im RWE Pavillon der Philharmonie Essen. „Ungarisch für Bläser“ lautet das passende Motto dazu, und so darf man gespannt sein auf einen Ausflug in die ungarische Kammermusik des 20. und 21. Jahrhunderts. Zu Aufführung kommen die „sechs Bagatellen“ sowie die „zehn Stücke“ für Bläserquintett von György Ligeti, die Sonate für Oboe, Klarinette und Fagott von Sándor Veress sowie als Uraufführung „Little red Men’s Saint Vitus’ Dance“ für Bläserquintett von András Hamary.

Die Bläserquintette von György Ligeti (1923-2006) sind nicht nur Juwelen ihrer Gattung, sondern auch wegweisende Werke für die Entwicklung der Holzbläsermusik im 20. Jahrhundert. Sándor Veress (1907-1992) ist einer der repräsentativsten Vertreter der zweiten Generation der „Budapester Schule“ nach deren Gründervätern Béla Bartók und Zoltán Kodály. Einen Brückenschlag ins 21. Jahrhundert bildet die Uraufführung des in Deutschland lebenden Ungarn András Hamary (geb. 1950), in dessen Musik wiederum die Inspiration durch Ligetis Klangfarben und Kompositionstechnik hörbar ist.

Die Mitwirkenden sind Susanne Wohlmacher (Flöte), Tristan von den Driesch (Klarinette), Christian Leschowski (Oboe), Federico Aluffi (Fagott) und Clara Reichwein (Horn).


Das Konzert findet ohne Pause statt.

Karten (€ 16,00) sind erhältlich im TicketCenter (II. Hagen 2, 45127 Essen), unter Tel. 0201/81 22-200, per E-Mail unter tickets@theater-essen.de sowie online unter www.theater-essen.de. Der Vorverkauf über www.eventim.de und externe Vorverkaufsstellen ist aktuell nicht möglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 (201) 8122-0
Telefax: +49 (201) 8122-503
http://www.theater-essen.de

Ansprechpartner:
Christoph Dittmann
Telefon: +49 (201) 8122-210
Fax: +49 (201) 8122-211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel