Kleine und große Handwerkerinnen und Handwerker gesucht: Vater-Kind und Mutter-Kind-Aktionen im Wild- und Wanderpark

Im Oktober können Eltern und Kindern bei einer Mitmach-Aktion gemeinsam den Aufbau von Holzsitzbänken an festgelegten Stellen im Wild- und Wanderpark begleiten. Jeder Bankbausatz wird durch das Team zusammengesetzt und anschließend in der Erde eingegraben. Damit später erkennbar ist, wer an der Errichtung beteiligt war,  erhalten die Sitzgruppen Schilder mit den Namen der bei der Entstehung beteiligten Personen.

Jede Aufbauaktion wird rund eine bis anderthalb Stunden dauern, wobei neben dem sichtbaren Arbeitserfolg vor allem die Freude über das im Zusammenwirken errichtete Objekt stehen soll. Zudem soll das handwerkliche Zusammenarbeiten von Vater-Kind- oder Mutter-Kind-Teams neben dem kreativen Schaffen auch eine Stärkung der Verbindung bewirken. Der Aufbau erfolgt unter Anleitung eines fachkundigen Helfers.

Landrat Dietmar Seefeldt und der Erste Kreisbeigeordnete Georg Kern freuen sich auf viele Anmeldungen: „In dieser Saison sind bereits vielfältige Angebote im Wild- und Wanderpark sehr positiv von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als gemeinschaftsstärkende Maßnahmen aufgenommen worden. Die gute Resonanz bestätigt das kreative und nachhaltige Angebot des Parks. Jetzt lohnt es sich, schnell zu sein!“ Denn wenn sich mehr Interessenten melden, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.


Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter info@wildpark-silz.de kostenlos möglich. Den ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird zudem kostenfrei Zugang zum Wild- und Wanderpark gewährt; im Anschluss an die Aufbauaktion kann ein Aufenthalt im Wild- und Wanderpark nach eigenem Ermessen erfolgen. Mitzubringen sind robuste Kleidung, Schutzhandschuhe sowie ein entsprechender Hygieneschutz (Mundschutz).

Folgende Termine sind für die Aktionen vorgesehen:

15.10. 2020, 14:00 Uhr;

19.10. 2020, 10:00 Uhr und 14:00 Uhr

22.10. 2020, 10:00 Uhr und 14:00 Uhr

Das Angebot richtet sich an Familien und Alleinerziehende mit Kindern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisverwaltung Südliche Weinstraße
An der Kreuzmühle 2
76829 Landau
Telefon: +49 (6341) 940-0
Telefax: +49 (6341) 940-500
http://www.suedliche-weinstrasse.de/

Ansprechpartner:
Heiko Pabst
Persönlicher Referent von Landrat Dietmar Seefeldt
Telefon: +49 (6341) 940-104
Fax: +49 (6341) 940-7104
E-Mail: pressestelle@suedliche-weinstrasse.de
Anna-Carina Hagenkötter
Öffentlichkeitsarbeit/Bürgerberatung
Telefon: +49 (6341) 940-104
Fax: +49 (6341) 940-7104
E-Mail: pressestelle@suedliche-weinstrasse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel