Armacell präsentiert Aerogel-Dämmstoff für Wechsel- und Tieftemperaturen

  • ArmaGel™ DT Aerogelmatte mit Dampfbremse
  • Wechsel- und Tieftemperaturen bis zu -180 ⁰C
  • Erhältlich in den Dämmschichtdicken 5, 10, 15 und 20 mm

Armacell, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Energieeffizienz, präsentiert ArmaGel DT, eine flexible Aerogelmatte der nächsten Generation für Wechsel- und Tieftemperaturanwendungen.

Die jüngste Innovation von Armacell gilt als einer der leistungsfähigsten Dämmstoffe, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Im Vergleich zu herkömmlichen Dämmstoffen verfügt ArmaGel über eine außergewöhnlich niedrige Wärmeleitfähigkeit und ein überlegenes Dämmvermögen, was den Einsatz dünnerer Dämmschichtdicken ermöglicht. Das Produkt schrumpft bei Tieftemperaturen nicht und erlaubt daher, die Vorteile eines Aerogel-Dämmstoffs für hohe Anwendungstemperaturen jetzt auch bei extrem niedrigen Betriebstemperaturen nutzen zu können. Das hydrophobe (wasserabweisende) und flexible ArmaGel DT mindert das Risiko der Korrosion unter der Dämmung (CUI) und kann so die Lebensdauer der Anlage verlängern.


Darüber hinaus bietet ArmaGel DT eine größere Auswahl an Dämmschichtdicken und ermöglicht so eine schnellere Installation. Die Aerogelmatte wird in Wandstärken von 5, 10, 15 und 20 mm angeboten.

Eine leistungsstarke Dämmung ist ein Schlüsselfaktor bei der Bekämpfung des Klimawandels, da es sich um eine der einfachsten, schnellsten und kosteneffizientesten Möglichkeiten zur Steigerung der Energieeffizienz handelt. Das überlegene Dämmvermögen von ArmaGel macht es zu einem der effektivsten Dämmstoffe, die heute auf dem Markt erhältlich sind.

Alessandro Argelli, Armacell Director Global Energy, kommentiert: "Die Einführung von ArmaGel DT erlaubt es uns jetzt, ein komplettes Sortiment an Aerogelmatten für Tief-, Wechsel- und Hochtemperaturen anzubieten. In Kombination mit ArmaGel HT haben wir unseren Anwendungstemperaturbereich von -180 ⁰C auf +650 ⁰C erweitert. Die verbesserten Leistungsparameter von ArmaGel bieten unseren Kunden auf der ganzen Welt modernste thermische und akustische Lösungen mit einem ausgezeichneten Qualitäts-/Kostenverhältnis".

Die ultraleichten High-Tech-Aerogelmatten werden auf der neuen Aerogel-Produktionslinie im Armacell-Werk in Cheonan, Südkorea, hergestellt. Die 21.206 Quadratmeter große Produktionsstätte in der Nähe von Seoul ist eine wichtige Drehscheibe für branchenführende Lösungen zur Herstellung von Aerogelen und steht im Zentrum der Unternehmensvision, weltweit führend in der Bereitstellung innovativer, technischer Dämmstoffe und Komponenten zur Energieeinsparung und zur Verbesserung der Lebensqualität auf der ganzen Welt zu sein.

Über die Armacell GmbH

Als Erfinder von flexiblen Dämmstoffen für die Anlagenisolierung und führender Anbieter technischer Schäume entwickelt Armacell innovative und sichere thermische, akustische und mechanische Lösungen mit nachhaltigem Mehrwert für seine Kunden. Armacell-Produkte tragen jeden Tag maßgeblich zur Steigerung von Energieeffizienz auf der ganzen Welt bei. Mit 3.135 Mitarbeitern und 24 Produktionsstätten in 16 Ländern ist das Unternehmen in den zwei Geschäftsbereichen Advanced Insulation und Engineered Foams tätig und generierte im Jahr 2019 einen Umsatz von 644 Mio. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 134 Mio. Euro. Armacell konzentriert sich auf die Fertigung von Dämmstoffen für die Anlagenisolierung, Hochleistungs-Schäume für die Hightech- und Leichtbau-Industrie sowie die Aerogelmatten-Technologie der nächsten Generation. Weitere Informationen finden Sie unter: www.armacell.com

Informationen zu den Produkten finden Sie unter www.armacell.com/armagel

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Armacell GmbH
Robert-Bosch-Str. 10
48153 Münster
Telefon: +49 (251) 7603-0
Telefax: +49 (251) 7603448
http://www.armacell.com

Ansprechpartner:
Tom Anen
Telefon: +352 (2484) 9828
E-Mail: press@armacell.com
Anja Rullmann
PR-Büro Rullmann
Telefon: +49 (2575) 977-871
E-Mail: anja.rullmann@armacell.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel