Feierliche Eröffnung der LNG-Tankstelle in Buchholz (Aller) / Schwarmstedt!

Die am 29. September 2020 in Buchholz (Aller), an der Autobahn 40, in Betrieb genommene Flüssigerdgas-Tankstelle ist eine weitere Anlage aus dem sich dynamisch entwickelnden Novatek –Tankstellennetz. Die LNG-Tankstelle ist von der Firma BarMalGas GmbH betrieben. Wie die beiden vorhergehenden Stationen, die seit einigen Monaten in Rostock und Potsdam in Betrieb sind, befindet sie sich in der strategisch günstigen Lage, an der Autobahn A7, Ausfahrt Schwarmstedt. Dank der Nutzung von zwei Tanksäulen kann die Anlage bis zu 150 Lastwagen pro Tag abfertigen.

Am Eröffnungstag haben als Erste die Lkws des Lebensmittelhändlers Netto Marken-Discount LNG betankt. Für die Betankung erhielten die Fahrer eine Flottenkarte sowie eine Sicherheitsanweisung für den Tankvorgang.

Verflüssigtes Erdgas (Liquefied Natural Gas – LNG) wird als umweltfreundlicher und sauberer Kraftstoff eingesetzt, dabei trägt es zur Reduzierung von Schadstoff- (Stickoxide, Schwefel, Feinstaub und Lärm) und Treibhausgas-Emissionen im Verkehrsbereich bei. Erdgas abgekühlt auf ca. -162°C bietet sich insbesondere als Alternative zu Diesel bzw. Schweröl im Straßengüterverkehr und in der Schifffahrt an, wo entsprechende Reichweiten erforderlich sind bzw. wo Elektroantriebe heute und in Zukunft nicht einsetzbar sein werden. LNG-Lkws sind die einzige wettbewerbsfähige ausgereifte Alternative im Fernverkehr, die zu den aktuellen Anforderungen der Logistikunternehmen im Wettbewerbsumfeld passt. LNG bietet bereits heute ein hohes Emissionsvermeidungspotenzial. Vor allem bei den Stickoxidemissionen werden selbst gegenüber modernen Euro-VI-Lkws Einsparungen von bis zu 85 Prozent realisiert. Feinstaub wird nahezu gänzlich vermieden. Nicht zu unterschätzen sind auch die Lärmemissionen. Ein gasbetriebener Motor ermittelt etwa 50 Prozent weniger Lärm als ein vergleichbarer Dieselmotor. Hinzu kommen CO2-Einsparungen von bis zu 15 Prozent. Beim Einsatz von BIO-LNG könnten über den gesamten Lebenszyklus des Kraftstoffes ca. 80 Prozent CO2 eingespart werden.


BarMalGas plant gemeinsam mit Novatek die Inbetriebnahme von weiteren LNG-Tankstellen an den wichtigsten optimal gelegenen Verkehrsknotenpunkten bundesweit, unter anderem in Neumünster, Lübbenau OT Kittlitz, Knüllwald, Rheda-Wiedenbrück, Lauenau und in Leipzig. Betreiber der Tankstelle lädt Transportunternehmen zur Betankung ihrer LNG-Flotten mit Garantie der günstigen Preisen ein. An jedem Tankpunkt bietet die Firma einen 24/7-Service und die Betankung rund um die Uhr an. Bei Bedarf werden die Fahrer im Tankvorgang direkt vor Ort geschult. Die firmeneigenen Tankkarten können die Kunden bei BarMalGas erwerben. Kontinuierlich arbeitet die Firma daran, andere Zahlungsmethoden einzuführen. Bald wird es möglich sein, nicht nur mit EC- und Kreditkarten zu zahlen, sondern auch mit den Tankkarten anderer Anbieter.

Die Firma BarMalGas hat sich zu einem führenden Dienstleister im Segment Betrieb und Versorgung der LNG Anlagen etabliert und bedient zahlreiche Kunden unterschiedlicher Größe und Branchen. BarMalGas verfügt über tiefreichendes Know-how im Umgang mit LNG und Flüssiggas. Seit über 10 Jahren ist die Firma auf dem Markt und ist zugleich eine tragende Stütze in der deutschen Energieversorgung. Sie bietet einen hohen Kunden-Service an und verfügt über ein flächendeckendes Versorgungsnetz mit der eigenen Tankwagenflotte, die den Kunden Versorgungssicherheit garantiert. Als starker Marktführer in Versorgung und Logistik konzentriert sich BarMalGas stets darauf, die Erwartungen ihrer Kunden engagiert und lösungsorientiert zu erfüllen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BarMalGas GmbH
Seestr. 33
14974 Ludwigsfelde OT Genshagen
Telefon: +49 (3378) 2089500-502
Telefax: +49 (3378) 2089-501
http://barmalgas.de

Ansprechpartner:
Marlena Matysiak
E-Mail: marlena@barmalgas.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel