Gothaer exklusiver Premiumpartner der Deutschen Turnliga

Die Gothaer ist ab sofort exklusiver Premiumpartner der Deutschen Turnliga (DTL). Das Versicherungsunternehmen mit Hauptsitz in Köln wird zudem Namensgeber des DTL-Finales 2020 im Turnen.

Beide Partner zeichnet auf ihren Gebieten Beständigkeit sowie eine lange Tradition aus. Denn nicht nur der Turnsport – vor über 200 Jahren eröffnete Friedrich Ludwig Jahn auf der Hasenheide in Berlin den ersten Turnplatz in Deutschland – sondern auch die Gothaer gehören seit diesem Jahr zum exklusiven Club der 200-jährigen. „Alleine aus dieser langen Tradition und ihrer Beständigkeit passen beide Partner ideal zusammen“, stellt Gothaer Marketingchef Dr. Gunnar Görtz fest. Mit der Kraft der Gemeinschaft wollen Gothaer Versicherung und DTL Hand in Hand die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass aktuelle und künftige Generationen den Turnsport weiterhin im bundesweiten Wettkampfformat betreiben. Dieser Sport soll zudem über den Kooperationspartner der Gothaer, Sportdeutschland.TV, einer breiten Öffentlichkeit nahegebracht werden. Die Partnerschaft läuft zunächst für eine Saison.

Für DTL-Präsident Jens-Uwe Kunze ist die Zusammenarbeit ein weiterer Meilenstein in der DTL-Geschichte: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es nicht selbstverständlich, dass neue Partnerschaften zustande kommen. Umso glücklicher können wir uns schätzen, dass die Gothaer diese gemeinsam mit uns durchschreiten will. Darauf sind wir stolz“.


„Unsere Partnerschaft lebt in erster Linie von den gemeinsamen Ideen, Aktionen und Auftritten, auf die sich die Fans sowie unsere Kunden bereits freuen können“, erläutert Gothaer-Marketingleiter Dr. Gunnar Görtz. “Die Kooperationen mit Sportdeutschland.TV und der DTL unterstreicht den Gemeinschaftsgedanken, für den die Gothaer steht. Wir freuen uns daher sehr auf die Zusammenarbeit.“

Akribisch ausgearbeitet wurde die neue Zusammenarbeit bei der DTL-Marketing GmbH. „Wir haben diese Partnerschaft wirklich lange vorbereitet. Jetzt freuen wir uns, dass es endlich losgehen kann“, sagte Geschäftsführerin Kathrin Baumann. Denn der Ligaverband habe sich für die kommenden Jahre viel vorgenommen. «Umso wichtiger ist es, dabei einen starken Partner an unserer Seite zu wissen», betonte sie.

Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,5 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gothaer Versicherungsbank VVaG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Telefon: +49 (221) 308-00
Telefax: +49 (221) 308-103
http://www.gothaer.de

Ansprechpartner:
Dr. Klemens Surmann
Presse und Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (221) 308-34543
Fax: +49 (221) 308-34530
E-Mail: klemens_surmann@gothaer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel