Stefanie Heiner übernimmt interimistisch die Leitung des JUNGEN STAATSTHEATERS KARLSRUHE

Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Stefanie Heiner die Leiterin des VOLKSTHEATERS am STAATSTHEATER KARLSRUHE. Nun wird sie zusätzlich interimistisch die Leitung des JUNGEN STAATSTHEATERS übernehmen. Dies wurde unter Beteiligung des gesamten Teams des JUNGEN STAATSTHEATERS einstimmig entschieden. Das JUNGE STAATSTHEATER ist die 2011 gegründete Kinder- und Jugendtheatersparte des STAATSTHEATERS. Sie will mit ihrem Programm Kinder von Anfang an – und Erwachsene immer wieder neu – dazu einladen, die Welt im und außerhalb des Theaters als einen Ort der Möglichkeiten zu entdecken.  

„Ich freue mich darauf, an die bisher erfolgreiche Arbeit des JUNGEN STAATSTHEATERS anzuknüpfen und diese mit neuen Impulsen weiterzuentwickeln. Gleichzeitig ist es mir wichtig, in meiner neuen Doppelfunktion beide Sparten in ihrem künstlerischen Profil klar voneinander abzugrenzen. Auch weiterhin steht das VOLKSTHEATER für partizipative Angebote für alle interessierten Menschen der Stadt. Das JUNGE STAATSTHEATER hingegen bietet mit seinem professionellen Schauspielensemble jungen Zuschauer*innen, aber auch Erwachsenen mit themenstarken Inszenierungen die Möglichkeit, neue Perspektiven zu entdecken oder auch Bekanntes zu hinterfragen. Sehr freue ich mich auch auf das erfahrene Team, das mich im JUNGEN STAATSTHEATER erwartet. Ich bedanke mich herzlich bei meinen Stellvertreterinnen Lena Mallmann im VOLKSTHEATER und Mona vom Dahl im JUST für ihre Unterstützung bei dieser neuen Aufgabe“, so Heiner.  

Mit Rainer Werner Fassbinders Katzelmacher in einer Inszenierung von Jakob Weiss startet das JUST am 16. Oktober in der INSEL in die neue Spielzeit.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Baumeisterstr. 11
76137 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 3557122138-232
http://www.staatstheater.karlsruhe.de/

Ansprechpartner:
Olivia Johanna Brendle
Pressereferentin
Telefon: +49 (721) 201800733
E-Mail: olivia.brendle@staatstheater.karlsruhe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel