WÄNDE I WALLS: Architektour mit Amber Sayah

An vier Terminen führt Amber Sayah, ehemalige Redakteurin der Stuttgarter Zeitung, durch die Ausstellung WÄNDE I WALLS – der Schwerpunkt dieses exklusiven Führungsformats liegt auf dem Zusammenhang von Architektur und bildender Kunst.

Amber Sayah war bis 2018 als Redakteurin im Kulturressort der Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten für die Schwerpunktthemen Architektur, Städtebau und Kunst zuständig. Seit 2019 arbeitet sie als freie Journalistin. Von 1998 bis 2017 moderierte sie zudem das Ludwigsburger Architekturquartett und veröffentlichte zahlreiche Texte und Bücher, etwa den Band »Architekturstadt Stuttgart. Wegweisende Bauten – aktuelle Debatten«. 1996 und 2018 erhielt sie jeweils den 1. Preis beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer.

Wir sind ständig von Wänden umgeben: Sie lassen uns geborgen, eingeengt oder ausgegrenzt fühlen, und doch nehmen wir sie nur selten in ihren weitreichenden Zusammenhängen wahr. Die Ausstellung WÄNDE I WALLS im Kunstmuseum Stuttgart spürt der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Raumgrenze Wand nach. Gezeigt werden 30 internationale Positionen von 1966 bis 2020, in denen Wände unterschiedlich thematisiert werden.


Architektour mit Amber Sayah

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 17 Uhr
Donnerstag, 19. November 2020, 17 Uhr
Donnerstag, 10. Dezember 2020, 17 Uhr
Donnerstag, 7. Januar 2021, 17 Uhr

3 € / 2 € (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich: fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiftung Kunstmuseum Stuttgart gGmbH
Kleiner Schloßplatz 13
70173 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 21619600
Telefax: +49 (711) 21678-20
http://www.kunstmuseum-stuttgart.de

Ansprechpartner:
Constantin Neumeister
Telefon: +49 (711) 216196-21
Fax: +49 (711) 216196-15
E-Mail: constantin.neumeister@kunstmuseum-stuttgart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel