Zweites Revier-Forum zum Strukturwandel im Rheinischen Revier: Zivilgesellschaft formuliert Leitlinien für Bürgerbeteiligung

60 interessierte Bürgerinnen und Bürger haben im zweiten, online durchgeführten, Revier-Forum zum Strukturwandel im Rheinischen Revier übergeordnete Leitlinien und Qualitätskriterien für die künftige Beteiligung der Zivilgesellschaft in einer „Revier-Charta“ formuliert.

Diese Charta soll der Profilierung der Bürgerbeteiligung dienen, indem sie Beteiligungsprozesse als selbstverständlichen Bestandteil in den einzelnen Zukunftsfeldern des Wirtschafts- und Strukturprogramms für das Rheinische Revier verankert. „Es war eine spannende Diskussion mit vielen konstruktiven Vorschlägen“, freute sich Ralph Sterck, Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier. „Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich gewünscht, dass die Leitlinien der Charta möglichst prägnant formuliert werden. Diesen Wünschen aus der Bürgerschaft kommen wir gerne nach“, so Sterck weiter.


Das Revier-Forum wurde gemeinsam von der Zukunftsagentur und der Beteiligungsagentur Zebralog durchgeführt. Die Aufzeichnung der zweieinhalbstündigen Veranstaltung kann unter www.unser-zukunftsrevier.de abgerufen werden. Dort werden auch Antworten auf Fragen aus dem Online-Chat hinterlegt, die während der Veranstaltung nicht beantwortet werden konnten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zukunftsagentur Rheinisches Revier / IRR GmbH
Karl-Heinz-Beckurts-Str.
52428 Jülich
Telefon: +49 (2461) 690180
Telefax: +49 (2461) 690183
http://www.rheinisches-revier.de

Ansprechpartner:
Christian Wirtz
AP Pressearbeit
Telefon: +49 (2461) 690181
Fax: +49 (2461) 690-189
E-Mail: christian.wirtz@rheinisches-revier.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel