„Gesundheit in Zahlen 2020“: Überraschende Fakten und spannende Geschichten

Auch in diesem Jahr präsentiert die „Gesundheit in Zahlen“ wieder zahlreiche grafisch aufbereitete Daten und Fakten aus Deutschland und der ganzen Welt. Der umfassende, teils auch ungewöhnliche Überblick beleuchtet das Thema Gesundheit wie gewohnt aus den unterschiedlichsten Perspektiven und liefert Anregungen und Ideen zum Weiterdenken.

Die journalistischen Texte des 120-seitigen Gesundheitsreports stehen diesmal unter dem Leitbegriff „Resilienz“. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gehen die redaktionellen Beiträge den verschiedenen Bedingungen für Resilienz auf ganz unterschiedlichen Wegen nach: So beschreibt eine große Reportage das seit Jahrhunderten gewachsene Ökosystem auf der kleinen Ostseeinsel Vilm, auf der die Natur selbst als Problemlöserin agiert.


Außerdem erklärt die Harvard-Professorin und Pionierin der „positiven Psychologie“ Ellen Langer in einem umfangreichen Interview die Voraussetzungen individueller Widerstandskraft.

Redakteurinnen und Redakteure – nicht nur aus dem Gesundheitssektor – können ab sofort ein kostenloses Exemplar der „Gesundheit in Zahlen 2020“ unter presse@ikk-classic.de anfordern.

Über IKK classic

Die IKK classic ist mit mehr als drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat rund 8.000 Beschäftigte an 160 Standorten im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt rund 10 Milliarden Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IKK classic
Tannenstraße 4b
01099 Dresden
Telefon: +49 (351) 4292-30
Telefax: +49 (351) 4292200-99
http://www.ikk-classic.de

Ansprechpartner:
Michael Förstermann
Stabsbereichsleiter Presse
Telefon: +49 (351) 429212500
Fax: +49 (40) 54003-346
E-Mail: michael.foerstermann@ikk-classic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel