Klinikum Würzburg Mitte zählt zu Top-Krankenhäusern 2021

Grund zur Freude am Klinikum Würzburg Mitte: Laut einer umfangreichen Studie des Magazins Focus zählt das Klinikum mit seinen Standorten Missioklinik und Juliusspital zu den Top-Krankenhäusern Deutschlands.

Jedes Jahr zeichnet die „Focus-Klinikliste“ Krankenhäuser in unterschiedlichen Fachgebieten aus. In folgenden Bereichen kann sich das KWM über den Titel „Top-Nationales Krankenhaus 2021“ freuen:


  • Darmkrebs
  • Prostatakrebs
  • Multiple Sklerose
  • Unfallchirurgie
  • Hernienchirurgie

Das gesamte Klinikum erhält zudem die Urkunde als „Top-Regionales Krankenhaus 2021“.

Für die Studie wertete das unabhängige Recherche-Institut „MINQ“ große Datenmengen aus und befragte sowohl Kliniken als auch niedergelassene Ärzte. Das Ergebnis spiegelt somit direkt die Beurteilung von Patienten und einweisenden Medizinern wider.

„Wir freuen uns über das Vertrauen in unser Klinikum und die hohe Zufriedenheit unserer Patienten und Partner. Gerade in der aktuellen Situation ist die Auszeichnung eine Bestätigung und Wertschätzung für unsere mehr als 2.000 Mitarbeitenden, die mit viel Engagement eine hochwertige Versorgung unserer Patienten sicherstellen“, sagt Volker Sauer, Geschäftsführer des KWM.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klinikum Würzburg Mitte gGmbH
Salvatorstr. 7
97074 Würzburg
Telefon: +49 (931) 791-0
Telefax: +49 (931) 791-2120
http://www.kwm-klinikum.de

Ansprechpartner:
Daniela Kalb
Marketing & Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (931) 791-2857
Fax: +49 (931) 791-2839
E-Mail: pr@kwm-klinikum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel