Lotto Rheinland-Pfalz verlängert eSports-Engagement bei Mainz 05

Lotto Rheinland-Pfalz hat sein Engagement beim 1. FSV Mainz 05 im Bereich eSports verlängert. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Koblenz wird auch in der Saison 2020/2021 offizieller Partner der 05ER in der Virtual Bundesliga – Club Championship sein. Die Partnerschaft beinhaltet auch das Naming Right des Austragungsortes der 05ER Heimspiele im eSports-Bereich: Die Partien des FSV in der VBL werden offiziell aus der „05ER Lotto Rheinland-Pfalz eSports Arena“, der Loge des Glücksspielunternehmens in der OPEL ARENA, übertragen. Darüber hinaus wird Lotto Rheinland-Pfalz auch bei verschiedenen Social-Media-Aktivitäten der 05ER im Bereich eSports präsent sein.

„Lotto Rheinland-Pfalz ist seit Jahrzehnten für Mainz 05 ein treuer Partner; so auch in unserer eSports-Sparte seit ihrer Gründung vor drei Jahren. Wir freuen uns, dass Lotto Rheinland-Pfalz das umfassende Engagement in diesem Bereich ein weiteres Jahr fortführen wird. Dies ist besonders in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten durch Corona ein tolles Signal. Nun sind wir gespannt auf die nächste VBL-Saison, in der Mainz 05 Seite an Seite mit Lotto Rheinland-Pfalz wieder für die eine oder andere positive Überraschung an der Konsole sorgen will“, sagt Dr. Jan Lehmann, kaufmännischer Vorstand des 1. FSV Mainz 05.


Jürgen Häfner, Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz: „Wir freuen uns, mit dem erfolgreichen eSport-Team des 1. FSV Mainz 05 auch im dritten Jahr in Folge als Partner kooperieren zu können. Der Bereich eGaming gewinnt immer mehr an Bedeutung, und die Kooperation mit unserem langjährigen Partner Mainz 05 ermöglicht uns, ergänzend zu unserer traditionellen Präsenz bei der Bundesligamannschaft, auch in anderen und für uns weitgehend noch neuen Bereichen gemeinsam wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Als gemeinwohlorientiertes Unternehmen ist es für Lotto Rheinland-Pfalz sehr wichtig, dass es sich so wie die gesamte Gesellschaft auch weiter entwickelt und auch in neuen Lebensbereichen Präsenz zeigt, um seinem staatlichen Kanalisierungsauftrag nachzukommen.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

1. FSV Mainz 05 e. V.
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: +49 (6131) 3755-00
Telefax: +49 (6131) 3755-033
http://www.mainz05.de

Ansprechpartner:
Silke Bannick
Presseabteilung
Telefon: +49 (6131) 3755023
Fax: +49 (6131) 3755055-33
E-Mail: silke.bannick@mainz05.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel