Massgefertigte Pirelli Reifen für Rivian ermöglichen stille im Wageninneren und einen geringen Rollwiderstand

.
– Spezielle Versionen der Scorpion Reifen-Range wurden eigens für den R1T, den ersten elektrischen Pickup-Truck der Welt, und den elektrischen Geländewagen R1S entwickelt
– Die Markierung RIV kennzeichnet Pirelli Reifen für Rivian, die Markierung Elect Reifen für E-Fahrzeuge
– Die Pirelli 21-Zoll-Reifen für Rivian haben eine weltweit einzigartige Grösse

Das Elektroauto-Startup Rivian entschied sich für die Pirelli Scorpion Reifen-Range, um den mit Spannung erwarteten R1T-Pickup, der im Juni 2021 in Produktion geht, sowie den elektrischen Geländewagen R1S auszurüsten.


Pirelli entwickelte spezielle Versionen seiner Reifen Scorpion Verde All Season, Scorpion Zero All Season sowie Scorpion All Terrain, die das Konzern-Portfolio für SUVs und Pickups bilden. Ziel war es, die Spezifikationen von Rivian zu erfüllen und darüber hinaus die einzigartigen Eigenschaften der Fahrzeuge gemäß der Pirelli Perfect Fit-Strategie zu optimieren. Die für Rivian maßgefertigten Pirelli Reifen tragen auf der Flanke die Markierung RIV sowie das Kürzel Elect.

Elect kennzeichnet die speziell für Elektrofahrzeuge entwickelten Pirelli Reifen. Denn Reifen spielen eine entscheidende Rolle für die Leistung von Elektrofahrzeugen – sie sind ein wichtiger Sicherheits-, Leistungs- und Reichweiten-Optimierer.

Pirelli Elect Reifen bieten aufgrund ihrer spezifischen technischen Merkmale etliche Vorteile für Elektrofahrzeuge. Ihr niedriger Rollwiderstand trägt dazu bei, die Reichweite jedes Autos zu maximieren. Ihre Geräuschreduzierung betont einen der Hauptvorteile elektrischer Fahrzeuge: ihre sehr leises Fahrgeräusch. Zudem bieten Pirelli Elect Reifen eine optimierte Traktion, die den hohen Anforderungen der Kraftübertragung gerecht wird. Denn Elektromotoren liefern das maximal verfügbare Drehmoment bereits im unteren Drehzahlbereich. Deshalb benötigen sie Reifen, die quasi sofort in den Asphalt beißen und Grip aufbauen können.

Pirelli und Rivian entwickelten diese Produkte gemeinsam während einer fast zwei Jahre dauernden Zusammenarbeit. Daraus resultierten drei Spezialreifen in 20, 21 und 22 Zoll. Die 21 Zoll-Variante des Scorpion Verde All Season hat die ganz besondere, weltweit einzigartige Reifengröße 275 55R21. Pirelli führt sie eigens für Rivian in die Branche ein.

Die technische Partnerschaft mit Rivian unterstreicht den Fokus von Pirelli auf nachhaltige Mobilität.

PIRELLI SCORPION VERDE ALL SEASON: DER ROLLWIDERSTANDSARME REI-FEN
Verde bedeutet im Italienischen grün. Der Scorpion Verde All Season ist der umweltfreundliche Crossover/SUV-Touring All Season-Reifen von Pirelli. Er wurde für die Fahrer von Crossover-Fahrzeugen, Sport Utility Vehicles und Pickups entwickelt.

Die größte Herausforderung, der sich Ingenieure von Pirelli bei der Entwicklung einer speziellen Version dieser Reifen für Rivian stellen mussten, bestand darin, die Zielvorgaben für einen niedrigen Rollwiderstand zu erfüllen.

Dazu kreierten Ingenieure von Pirelli eine Reifenmischung mit einem höheren Silica-Anteil, die den Energieverbrauch der Fahrzeuge senkt. Anschließend entwarfen sie ein spezielles Design der Reifenform. Dieses Design verschmälert das Laufflächenprofil der Reifen und gewährleistet eine optimale Druckverteilung in der Aufstandsfläche. In diesem Fall bewirkt die Reduzierung des Kontaktes zwischen Reifenoberfläche und Fahrbahn einen geringeren Energieverlust. Die Pirelli Scorpion Verde All Season Ganzjahresreifen für Rivian werden aus leichteren Komponenten hergestellt, was allerdings weder die Haltbarkeit noch die Performance des Produkts beeinträchtigt. Der Scorpion Verde All Season wird in einer branchenweit einmaligen Sondergröße präsentiert: 275/55R21.

Der Pirelli Scorpion Verde All Season für Rivian erhöht die Leistungsfähigkeit und Reichweite des Fahrzeugs. Aufgrund seines Konzepts vereint er das Handling auf trockener und nasser Fahrbahn mit Komfort und der ganzjährigen Einsatzmöglichkeit, einschließlich der Traktion auf einer leichten Schneedecke.

PIRELLI SCORPION ZERO ALL SEASON: DER "GRIFFIGE" REIFEN
Wenn Verde im Pirelli Vokabular umweltfreundliche Reifen mit niedrigem Rollwiderstand und Gewicht definiert, dann steht Zero definitiv für den Hochleistungsbereich. Insbesondere die Scorpion Zero All Season-Reifen wurden für die Fahrer leistungsstarker Crossover-Fahrzeuge und SUVs sowie sportlich abgestimmter, leistungsstarker Pickup-Trucks entwickelt, die eine Kombination aus Hochleistungsfähigkeit und Ganzjahrestauglichkeit suchen. Inklusive der Fähigkeit, im Schnee zu fahren.

Rivian bat Pirelli, für seine Fahrzeuge eine Version der Scorpion Zero All Season-Reifen zu entwickeln, die noch mehr Grip hat. Um diese Anforderung zu erfüllen, setzten Ingenieure von Pirelli Nanokomposit-Mischungen ein. Sie sichern maximale Haftung und Stabilität. Sodann konzentrierten sie sich auf das Profildesign und führten eine spezielle Form mit einer größeren Profilbreite ein. Sie bietet eine vergrößerte Aufstandsfläche und führt dadurch zu einem besseren Fahrverhalten.

Und all dies gelang, ohne das Ziel eines geringen Rollwiderstands zu gefährden, der zur Unterstützung einer höheren Fahrzeugreichweite erforderlich ist.

BESONDERER HINWEIS FÜR DEN DEUTSCHEN MARKT
Die mit dem Kürzel RIV markierten Versionen des Pirelli Scorpion Verde All Season und des Pirelli Scorpion Zero All Season für die Rivian Modelle tragen nicht das dreizackige Bergpiktogramm mit der Schneeflocke (Alpine-Symbol) auf der Flanke, sondern nur das Kürzel M+S. Demnach dürfen sie Deutschland gefahren werden, wenn die Voraussetzungen für die situative Winterreifenpflicht (Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte) nicht vorliegen.

PIRELLI SCORPION ALL TERRAIN: DER GELÄNDEREIFEN
Der Geländereifen 275/65R20 von Pirelli, der Scorpion All Terrain Plus, wurde mit Blick auf elektrische Abenteuer ebenfalls speziell für den R1T und den R1S entwickelt.

Der Pirelli Scorpion All Terrain Plus ist ein On-/Off-Road-All-Terrain-Reifen für Light-Trucks. Entwickelt wurde er für Fahrer von Pickup Trucks, Crossover und SUVs, die eine ausgewogene Mischung aus Straßen- und Geländetauglichkeit wünschen. Dabei lag der Schwerpunkt auf dem Optimieren von Haltbarkeit, Traktion und Verschleißfestigkeit sowie auf Schneetraktion: Aufgrund seiner diesbezüglichen Leistung erhielt er das Symbol der Schneeflocke im dreizackigen Bergpiktogramm (Alpine-Symbol).

Der Scorpion All Terrain Plus hat ein symmetrisches Laufflächenprofil mit einem hohen Negativ-Anteil. Dieses ist so gestaltet, dass es ein ruhiges und geräuscharmes Abrollen auf der Straße gewährleistet, zudem ein aggressives Aussehen sowie eine sichere Traktion im Gelände hat. Tiefe Profilrillen und ein Profil mit einzeln stehenden Blöcken helfen dabei, dass der Reifen sich im losen Untergrund verkrallt und gute Traktion gewährleistet. Konische Profilrillen ermöglichen eine wirksame Selbstreinigung, indem sie helfen, eingeklemmte Steine auszuwerfen und damit Reifendefekte zu vermeiden.

Die Herausforderung bei der Entwicklung einer speziellen Version dieser Reifen für Rivian bestand darin, das Ziel eines niedrigen Rollwiderstands mit den Geländeeinsätzen des Scorpion All Terrain in Einklang zu bringen.

Um dieses Ergebnis zu erreichen, entwarfen Pirelli Ingenieure eine spezielle Form, die das Gewicht des Reifens reduziert. Anschließend fügten sie eine spezielle Mischung für Light-Trucks hinzu, welche die Reifen widerstandsfähiger gegen Schnitte und Risse machte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pirelli Deutschland GmbH
Brabanter Strasse 4
80805 München
Telefon: +49 (6163) 71-0
Telefax: +49 (6163) 71-2554
http://www.pirelli.de

Ansprechpartner:
Julia Valenzuela-Bock
Leiterin Externe Kommunikation (PR)
Telefon: +49 (89) 14908-571
E-Mail: julia.valenzuelabock@pirelli.com
Collin Scholz
Geschäftsleitung
Telefon: +49 (511) 70091-13
Fax: +49 (511) 70091-32
E-Mail: collin.scholz@pilotprojekt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel