Büchenbach freut sich über Solar-Sitzbank

Die Gemeinde Büchenbach ist eine der fünf Kommunen, die sich über eine moderne ibench Solar-Sitzbank für den öffentlichen Raum freuen können. Möglich gemacht haben das zahlreiche Mitspieler, die im Aktionszeitraum August 2020 das N-ERGIE CO2-Memo unter www.co2-memo.de/spielen richtig gelöst hatten. Büchenbach bekam insgesamt 2.170 Stimmen und landete damit auf dem dritten Platz von insgesamt 164 Kommunen.

In der ibench Solar-Sitzbank befinden sich Solarmodule und Stromspeicher. Diese versorgen jeweils zwei USB-Ladebuchsen und QI-Aufladestationen mit Strom, die sich zum Laden von mobilen Geräten eignen. Weiteres Highlight ist das sogenannte „Downlight“ in der Sitzbank, das in den Nachtstunden stimmungsvolles Licht erzeugt. Die Bank erhält ihre Energie ausschließlich von der Sonne. Ein Anschluss an das Stromnetz ist also nicht nötig.


Ihren Platz fand die Solar-Sitzbank nun direkt vor dem Büchenbacher Rathaus am Dorfweiher. „So bietet die Bank gleich doppelten Benefit für Handynutzer. Denn sie können hier nicht nur ihr Mobiltelefon kostenlos aufladen, sondern auch noch im freien Bayern-WLAN surfen, das auf dem Rathaus-Vorplatz verfügbar ist“, erklärt Bürgermeister Helmut Bauz. Er fährt fort: „Wir freuen uns sehr über diese innovative Sitzgelegenheit und sind wirklich stolz darauf, dass so viele Büchenbacher bei der Aktion mitgemacht und für ihre Gemeinde gestimmt haben. Ihnen allen und der N-ERGIE gilt mein persönlicher Dank.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

N-ERGIE Aktiengesellschaft
Am Plärrer 43
90338 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 802-01
Telefax: +49 (911) 802-3780
http://www.n-ergie.de

Ansprechpartner:
Stefanie Dürrbeck
Pressereferentin
Telefon: +49 (160) 99512048
E-Mail: stefanie.duerrbeck@n-ergie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel