Neu in der Dose: Mangaroca Batida Pineapple

Ready-to-Drink ist und bleibt im Trend. Jetzt erweitert Mangaroca Batida sein Portfolio um eine weitere exotische Geschmacksrichtung: Die neue Sorte Mangaroca Batida Pineapple mit fruchtigem Ananasgeschmack finden Verbraucher ab Januar 2021 im LEH. Die UVP der 0,25l-Dose liegt bei 2,59 EUR. Auch Mischdisplays mit der Sorte Mangaroca Batida Passion sind erhältlich.

Der Ready-to-Drink(RTD)-Markt in Deutschland wächst seit Jahren stetig1. Und auch Spirituosen mit Ananasgeschmack liegen mit dreistelligen Wachstumszahlen2 voll im Trend. Jetzt vereint der Kokosklassiker Mangaroca Batida beides in einem Produkt: Mangaroca Batida Pineapple. Die neue Ready-to-Drink-Sorte kombiniert den Geschmack von exotischer Kokosnuss mit fruchtiger Ananas und eignet sich dank handlicher 0,25-l-Dose perfekt für unterwegs. „Mangaroca Batida ist Wachstumstreiber im Segment der Kokosliköre. Diese Erfolgsstory wollen wir fortsetzen und das RTDSegment mit dem Mangaroca Batida Pineapple weiter beleben“, so Jan Rock, Pressesprecher bei Henkell Freixenet.


Exotisch & handlich: Mangaroca Batida setzt auf aufmerksamkeitsstarkes Trendformat

Der Newcomer im praktischen Dosenformat verspricht exotischen Genuss, egal ob für zuhause oder unterwegs. Trinkfertig gemixt lässt sich der Cocktail mit 10 Prozent Alkohol sofort genießen – am besten eisgekühlt. Mit seinem stylisch-exotischen Look mit tropischen Blumen, Palmenblättern und Ananasfrüchten sticht die Dose auch optisch sofort ins Auge und sorgt für besondere Aufmerksamkeit am POS. Beworben wird der Line Extender via Social Media, PR, über Fachanzeigen und Influencer-Kooperationen.

Der trinkfertig gemixte Longdrink ist ab Januar 2021 im 12er-Tray erhältlich. Zusätzlich ist der Line Extender in der Zweitplatzierung im RTD-Mischdisplay mit 36 Dosen des Newcomers Mangaroca Batida Pineapple und 36 Dosen Mangaroca Batida Passion verfügbar. Die UVP pro 0,25-Liter-Dose liegt bei 2,59 EUR.

1 IRi Handelspanel, LEH>=200qm+GAM+C&C, RTDs (Mixspirituosen>=10% vol. u. <=350ml), CAGR der
Absatzveränderung in %, Jahre 2016–2019: +20,2 %.
2 IRi Handelspanel, LEH>=200qm+GAM+C&C, Spirituosen mit Geschmack: Ananas/Pineapple, CAGR
der Absatzveränderung in %, Jahre 2016–2019: +157,7 %.

Über Mangaroca Batida

Brasilianische Lebensfreude, Leidenschaft und Genuss pur – so begeistert Mangaroca Batida de Côco. Der Kokoslikör mit dem einzigartigen Geschmack wird seit jeher nach brasilianischem (Lebens-)Rezept hergestellt. Sorgfältig ausgewählte Rohstoffe und strengste Qualitätsmaßnahmen bei Produktion und Abfüllung garantieren das beste Ergebnis. Als Klassiker unter den Spirituosen feiert Mangaroca Batida de Côco nun ein Revival: Ob pur auf Eis, als exotischer Longdrink oder Szene-Cocktail – der Kokosdrink mit 16% Alkohol verzaubert in vielen Variationen mit dem Kuss der Kokosnuss. Ab Januar 2021 sorgt der klare Kokoslikör Mangaroca Batida Pura Côco mit 21% Alkohol und seiner hohen Mixability für noch mehr Abwechslung im Partyglas – und das vegan und milchfrei! Fruchtig-exotisch wird‘s mit Mangaroca Batida Passion: Hier trifft Maracuja auf Kokosnuss und vereint sich in einer praktischen 0,25-Liter-Dose zu einem leckeren Longdrink to go. Ergänzt wird das Ready-to-Drink-Sortiment ab Januar 2021 um Mangaroca Batida Pineapple mit fruchtigem Ananas-Flavour.

Weitere Informationen unter www.batida.de.

 

Über Henkell Freixenet

Henkell Freixenet ist der weltweit führende Schaumweinhersteller und bietet Sekt, Cava, Prosecco, Champagner und Crémant aus einer Hand – ergänzt um ein vielfältiges Wein- und Spirituosensortiment. Die Gruppe verfügt über Tochterunternehmen in 30 Ländern und exportiert ihre Marken in mehr als 150 Staaten weltweit. Höchste Ansprüche an Qualität und Handwerk gepaart mit Markt- und Markenkompetenz machen sie in zahlreichen Ländern zum Marktführer für Cava, Sekt, Prosecco, Wein oder diverse Spirituosengattungen. Zur Gruppe zählen Marken wie Freixenet, Henkell, Mionetto Prosecco, Fürst von Metternich, Mía, Mederano, i heart WINES, Mangaroca Batida de Côco und Wodka Gorbatschow.

Weitere Informationen unter www.henkell-freixenet.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Henkell Freixenet
Biebricher Allee 142
65187 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 63-0
Telefax: +49 (611) 63-351
http://www.henkell-freixenet.com

Ansprechpartner:
Anja Kristin Koeslag
Referentin Unternehmens-Kommunikation und PR
Telefon: +49 (611) 63214
E-Mail: anja.koeslag@henkell-freixenet.com
Raffaela Joachim
zeron GmbH / Agentur für PR & Content
Telefon: +49 (211) 8892150-67
E-Mail: presse-kuemmerling@zeron.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel