Premiere: Doku und Arena Talk der Füchse Berlin

Seit Anfang der Saison werden die Füchse Berlin noch intensiver begleitet. Die Kameras der Story House Productions begleiten den Hauptstadtklub auf Schritt und Tritt und sorgen so für zuvor nicht gesehenes Material. Premiere der ersten Folge ist Anfang Dezember.

Diese Einblicke gab es bis dato noch nie: Bilder aus der Kabine der Füchse Berlin bei einem Bundesligaspiel, Reha-Maßnahmen mit Spielern auf dem Weg zum Comeback oder auch persönliche Gespräche über die schwierige Zeit der Pandemie mit Sportvorstand Stefan Kretschmar oder Geschäftsführer Bob Hanning. In einer einzigartigen Dokumentation nehmen die Füchse Berlin ihre Fans sowie alle Sportinteressierten mit hinter die Kulissen des Handball-Bundesligisten.


Die Dokumentation wird in vier Folgen ausgestrahlt, fortlaufend über die Saison. „Das besondere ist, dass wir die Füchse quasi durch die Saison begleiten und nah dran sind, anstatt erst im Nachhinein auf die Spielzeit zurückzublicken“, so der geschäftsführende Produzent Jens Afflerbach. Premiere der ersten Folge ist am 3. Dezember auf Sky. 

Im Rahmen des zweiten Arena Talks wurde der Trailer des spannenden Projekts zum ersten Mal gezeigt. In der Arena Berlin wurde aber nicht nur über die Dokumentation gesprochen. In unterhaltsamen 50 Minuten führt Moderator Matthias Killing mit seinen Gästen Fabian Wiede, Stefan Kretzschmar, Axel Schulz sowie Jens Afflerbach durch aktuelle sportliche Themen, den Saisonstart und Sport in der Coronazeit. Auch über die Produktion der neuen Dokumentation sprechen die Protagonisten ausführlich.

Der Arena Talk wie auch der Trailer zur Füchse-Doku stehen auf dem YouTube-Kanal der Füchse sowie auf den Social-Media-Kanälen zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Füchse Berlin Handball GmbH
Markgrafenstr. 34
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 20916876
Telefax: +49 (30) 20916878
http://www.fuechse.berlin/o.red.r/home.html

Ansprechpartner:
Kim Martin Heeß
Presse/Neue Medien
Telefon: +49 (30) 2091-6876
E-Mail: presse@fuechse.berlin
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel