Vorstand der StEB Köln erhält Bundesverdienstkreuz

Otto Schaaf, Vorstand der StEB Köln, wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Damit wird Otto Schaafs jahrzehntelanges, außerordentliches haupt- und ehrenamtliches Engagement für die deutsche Wasserwirtschaft gewürdigt. Durch sein Wirken hat er die praxisgerechte Entwicklung wasserwirtschaftlicher Lösungen maßgeblich gefördert. Hierbei hat er sich insbesondere für die Verbesserung der Gewässerqualität, den Substanzerhalt und die Weiterentwicklung der wasserwirtschaftlichen Infrastruktur sowie für die Hochwasservorsorge, für den Klimaschutz und die Anpassung an die Folgen des Klimawandels eingesetzt. Sein Leitmotiv war dabei von Anfang an „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“. Angesichts der aktuellen Corona-Krise ist die Übergabe des Bundesverdienstkreuzes noch nicht terminiert.

Nach Abschluss seines Studiums des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen absolvierte Otto Schaaf in Nordrhein-Westfalen das Technische Referendariat und wurde Bauassessor im Bereich Stadtbauwesen. Es folgten Führungspositionen in Ludwigshafen am Rhein und in Köln, wo er seit 2006 Vorstand der Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR ist.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stadtentwässerungsbetriebe Köln
Ostmerheimer Str. 555
51109 Köln
Telefon: +49 (221) 2212-6868
Telefax: +49 (221) 2212-6770
https://www.steb-koeln.de/

Ansprechpartner:
Andrea Bröder
Unternehmenskommunikation – Presse und Redaktion
Telefon: +49 (221) 221-28941
Fax: +49 (221) 221-28941
E-Mail: andrea.broeder@steb-koeln.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel