Mit der N-ERGIE Crowd Projekte für Kinder und Jugendliche verwirklichen

Vereine und gemeinnützige Organisationen haben viele gute Ideen, um Kinder und Jugendliche zu fördern. Aber – gerade in der aktuellen Situation – fehlt oft das nötige Kleingeld für die Umsetzung. Egal ob neue Musikinstrumente, Trainingsmaterial, Klettergerüste, Theaterprojekte oder Beratungsangebote – die N-ERGIE möchte mit ihrer Aktion „N-ERGIE für junge Menschen“ dazu beitragen, dass diese Ideen verwirklicht werden. Auf der Förder-Plattform, der N-ERGIE Crowd, kann ganz einfach und transparent via Crowdfunding Geld für Projekte gesammelt werden, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzen.

Das Motto: 30 Tage – 30 Euro – 30.000 Euro
Ehrenamtliche, Vereine, Stiftungen und gemeinnützige Organisationen in Nürnberg und der Region, die sich für junge Menschen stark machen, können ihr Projekt noch bis zum 15. Februar 2021 unter www.n-ergie-crowd.de/… einstellen: Denn um bei der Aktion mitzumachen, müssen die Projektstarter eine eigene Seite auf der Förderplattform gestalten. Dazu gehören eine Beschreibung mit Bildern oder Videos und der konkrete Förderbedarf (max. 5.000 Euro). Tatkräftige persönliche Unterstützung erhalten die Teilnehmer dabei von den Crowdfunding-Experten der fairplaid GmbH.


Anschließend prüft die N-ERGIE die Bewerbungen. Alle an der Aktion teilnehmenden Projekte gehen am 2. März 2021 gleichzeitig online. Innerhalb von 30 Tagen, also bis einschließlich 31. März 2021, können die Projektstarter bei Bekannten, über soziale Netzwerke oder Medien für ihr Projekt werben und Geld sammeln. Das Besondere: Allen Teilnehmern, die zum Ausstellen einer Spendenbescheinigung berechtigt sind, stellt die N-ERGIE in einem Fördertopf insgesamt 30.000 Euro zur Verfügung. Bei einer Spende von mindestens zehn Euro legt die N-ERGIE ganze 30 Euro pro Unterstützer obendrauf – bis der Spendentopf aufgebraucht ist oder das Projekt erfolgreich ist. Schnell sein lohnt sich also.

Wenn genügend Menschen spenden und die anfangs selbstdefinierte Summe zusammenkommt, wird der Betrag ausgezahlt. Kommt die gewünschte Summe nicht zusammen, erhalten die Unterstützer ihr Geld automatisch zurück. Es entsteht somit kein finanzielles Risiko – weder für die Projektstarter noch für die Unterstützer.

Online-Infoabend am 9. Dezember 2020
Bei einem kostenfreien Online-Infoabend am Mittwoch, 9.12.2020 ab 17:00 Uhr stellt die N-ERGIE gemeinsam mit den Crowdfunding-Experten der fairplaid GmbH die Förder-Plattform N-ERGIE Crowd und die Spendenaktion „N-ERGIE für junge Menschen“ vor. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer*innen wertvolle Tipps, damit ihr Crowdfunding-Projekt erfolgreich wird. Anmeldung unter https://workshop.kommunales-crowdfunding.de/…

Rückblick und Hintergrund
Bei der letzten Aktion im Frühjahr 2020 haben 26 der 28 teilnehmenden Projekte ihr Ziel erreicht, und es konnten insgesamt knapp 70.000 Euro ausbezahlt werden. Seit 2008 verzichtet die N-ERGIE auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner. Stattdessen unterstützt der regionale Energieversorger mit dem Gegenwert der Geschenke ehrenamtliche Projekte – seit 2014 speziell für junge Menschen.

Die N-ERGIE Crowd: Gemeinsam für Nürnberg und die Region
Die N-ERGIE ist in der Region einer der wichtigsten Förderer in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales. Dabei erreichen das Unternehmen weit mehr Spendenanfragen, als es tatsächlich umsetzen kann. Mit der Crowd, die ganzjährig auch für andere gemeinnützige Projekte zur Verfügung steht, bietet die N-ERGIE eine zusätzliche Möglichkeit, regionale Projekte voranzubringen – ganz nach dem Motto „Gemeinsam für Nürnberg und die Region“.

Alle Informationen zur N-ERGIE Crowd unter www.n-ergie-crowd.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

N-ERGIE Aktiengesellschaft
Am Plärrer 43
90338 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 802-01
Telefax: +49 (911) 802-3780
http://www.n-ergie.de

Ansprechpartner:
Silke Weiß
Pressereferentin
Telefon: +49 (911) 802-58067
Fax: +49 (911) 802-58053
E-Mail: silke.weiß@n-ergie.d
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel