Positive Corona-Tests im Seniorenzentrum Waldhof – ein Bewohner im Krankenhaus verstorben

Im Seniorenzentrum Waldhof sind über das Wochenende 42 Bewohner aus zwei Wohngruppen sowie acht Mitarbeiter positiv auf das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Während die meisten positiv Getesteten keine bzw. nur sehr milde Symptome zeigten, wurden zwei Bewohner ins Krankenhaus gebracht. Ein über 80 jähriger Bewohner mit Vorerkrankungen ist dort am Sonntag verstorben.

Um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern, sind in Absprache mit dem Gesundheitsamt Mannheim alle 127 Bewohner des Seniorenzentrums in Quarantäne in ihren Zimmern und werden von fest zugeordneten Mitarbeitern betreut. Die positiv getesteten Mitarbeiter befinden sich in häuslicher Quarantäne.


Ein Testteam des Universitätsklinikums Mannheim ist vor Ort und testet alle Bewohner und 85 Mitarbeiter auf das neuartige Coronavirus. Besuche sind in enger Absprache mit dem Gesundheitsamt derzeit nicht möglich, die Heimaufsicht wurde über die SARS-CoV-2-Infektionen und die getroffenen Maßnahmen informiert.

Im Richard-Böttger-Heim auf dem Lindenhof sind beim bisher letzten Testdurchlauf alle Bewohner negativ getestet worden. Die Testungen werden weiter engmaschig fortgeführt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Universitätsklinikum Mannheim GmbH
Theodor-Kutzer-Ufer 1 – 3
68135 Mannheim
Telefon: +49 (621) 383-0
Telefax: +49 (621) 383-2705
http://www.umm.de

Ansprechpartner:
Dirk Schuhmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (621) 383-3549
Fax: +49 (621) 383-2195
E-Mail: dirk.schuhmann@umm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel