Neues Produktsystem für die sichere Sanierung mit Handlaminat in der Kanalisation

Mit ombran SC hat die MC-Bauchemie ein neues geruchsneutrales und styrolfreies Reaktionsharz für den Einsatz als Handlaminat in der Kanalisation entwickelt. Es ist Hauptbestandteil eines Komplettsystems, das neben dem Reaktionsharz das Trägermaterial ombran L 450 sowie den Katalysator ombran SC Cat L umfasst. 

Handlaminate eignen sich besonders für das Auskleiden komplex geformter Baukörper. Mit ombran SC hat MC-Bauchemie ein Reaktionsharz auf den Markt gebracht, das vielfältige Anwendungen im Abwasserbereich bietet: Von der Anbindung von Schlauchlinern und der Beschichtung von Gerinnen und Bermen in Schächten über BSK-beständige flächige Auskleidungen bis hin zur Ergänzung von GFK-Elementen und -Platten. 


Sanierung mit Komplettsystem

Das Komplettsystem umfasst neben dem Organomineralharz omban SC auch das Trägermaterial ombran L 450, das aus pulverbeschichteten ECR-Wirrfaser-Glasfasermatten mit einem Flächengewicht von 450 g/m² besteht. Auch der Katalysator ombran SC Cat L ist fester Systembestandteil und ermöglicht eine flexibel einstellbare Beschleunigung der Aushärtung des Laminatsystems.

Schnelle Verarbeitung ohne Geruchsbelästigung

Das niedrigviskose, zweikomponentige Organomineralharz lässt sich einfach verarbeiten und schnell überarbeiten, was ein kontinuierliches Arbeiten ermöglicht. Es härtet auch bei niedrigen Temperaturen und ohne Wärmezufuhr schnell aus. Auch bei 10 °C Material- und Umgebungstemperatur ist das Laminat in 3-lagiger Verarbeitung durch passende Zugabe des Katalysators ombran SC Cat L bereits nach ca. 45 Minuten wasserbelastbar. Da es – anders als bislang übliche Laminierharze – geruchsneutral und styrolfrei ist, ist eine Geruchsbelästigung während der Verarbeitung ausgeschlossen. Das schützt nicht nur den Verarbeiter, sondern bewahrt auch die Anwohner vor unangenehmem Geruch. 

Hohe chemische und mechanische Beständigkeit

ombran SC haftet sowohl auf Glas- und Synthesefaser-Schlauchlinern sowie Kurzlinern als auch auf trockenen und mattfeuchten Untergründen wie Mörtel, Beton, Ziegel und Keramik und überzeugt mit einer hohen chemischen und mechanischen Beständigkeit. Da das Produkt wasserdampfdiffusionsfähig ist, zeigt es keine osmotische Blasenbildung bei möglicher rückwärtiger Durchfeuchtung des Bauwerks. Die Reaktionszeiten des Organomineralharzes lassen sich mit Hilfe des Katalysators ombran SC Cat L zudem individuell steuern und einstellen. So können Verarbeiter auch unter den schwierigen Rahmenbedingungen in der Kanalisation ein dauerhaftes Handlaminat sicher ausführen. 

Über die MC-Bauchemie Müller GmbH + Co. KG

Die MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG ist einer der führenden internationalen Hersteller bauchemischer Produkte und Techniken. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Bottrop ist mit über 2.500 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern der Erde tätig und steht seit über 50 Jahren für wegweisende Lösungen zur Vergütung von Beton sowie zum Schutz und zur Instandhaltung von Bauwerken.

AUSZEICHNUNG MIT TOB JOB-ARBEITGEBERSIEGEL
MC-Bauchemie ist im Februar 2018 mit dem TOP JOB-Arbeitgebersiegel ausgezeichnet worden. Die von der zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich auf besondere Art und Weise durch eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur verdient machen. Die Mitarbeiter attestierten der MC insbesondere in den Kategorien Kultur & Kommunikation, Mitarbeiterentwicklung & Perspektive sowie internes Unternehmertum besonders gute Qualitäten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MC-Bauchemie Müller GmbH + Co. KG
Am Kruppwald 1-8
46238 Bottrop
Telefon: +49 (2041) 101-0
Telefax: +49 (2041) 640-17
http://www.mc-bauchemie.de

Ansprechpartner:
Saki Moysidis
Leiter PR & Communication
Telefon: +49 (2041) 101640
Fax: +49 (2041) 101688
E-Mail: saki.moysidis@mc-bauchemie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel