Ein Adventskranz, bei dem auch die Kerzen schmecken

Für die Adventszeit hat sich Pâtissière Anna Reckmann in diesem Jahr eine besondere Schokoladenüberraschung ausgedacht: Ab Ende November kann man bei ihr einen handgefertigten Adventskranz aus feinster dunkler Schokolade bestellen. Das runde Genusserlebnis ist mit 24 edlen Pralinen bestückt, die die Wartezeit bis Weihnachten jeden Tag ein Stückchen schöner machen. Das allerbeste kommt zum Schluss: Wenn alle Pralinen genascht sind, lässt sich der Kranz samt Kerzen verspeisen. Auf diese Weise kann man die Vorweihnachtszeit besonders nachhaltig verbringen – und der Genuss kommt nicht zu kurz. Die vorbestellten Kränze stehen nach Vorbestellung ab dem 25. November in der Pâtisserie-Boutique im Frankfurter Westend (Reuterweg 69) bereit. Auch ihr Online-Angebot hat Anna Reckmann erweitert: www.annareckmann.com/de/shop.

Der schokoladige Adventskranz aus der Pâtisserie Anna Reckmann dient gleichzeitig als Adventskalender und ist ein delikates Kunstwerk, mit dem man sich jeden Vorweihnachtstag zum ganz persönlichen Genusserlebnis machen kann. Selbstverständlich ist der handgefertigte etwa 22 Zentimeter große Adventskranz, bestückt mit 24 köstlichen Pralinen auch ein wunderbares Geschenk für liebe Menschen und ein echter Hingucker auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch. Als Deko-Objekt wird er höchstwahrscheinlich nicht lange halten, denn die Pralinen von Anna Reckmann sind einfach zu köstlich. Wer kann bei fein komponierten Füllungen aus Mandarine-Knuspermandel, Cranberry-Cashew, Mandel-Kardamom oder Feige-Balsamico schon „nein“ sagen. Und schließlich sollte man sich besonders in diesem Jahr, in dem man am besten viel Zeit zuhause verbringt, etwas Gutes tun. Bei der Herstellung der Pralinen hat Anna Reckmann wie gewohnt auf allerbeste Zutaten mit wunderbaren echten Aromen geachtet und auch bei der Nummerierung Sorgfalt angewendet: Die Zutaten der Pralinen sind in ihrer Geschmacksintensität und


Haltbarkeit bestens auf das jeweilige Datum abgestimmt, so dass man die Überraschungen des Adventskalenders bis zum Schluss vollends genießen kann. Und zu Weihnachten kann man dann den gesamten Kranz mit Kerzen verspeisen. Da bleibt kein Krümel übrig. Um eine optimale Frische und bestmögliche Qualität gewährleisten zu können, werden die Kränze ab Ende November hergestellt. Der Kranz kann nach Vorbestellung in der letzten Novemberwoche im Laden (Reuterweg 69, Frankfurt) abgeholt werden.

Einen Versand würde das Schokoladenkunstwerk nicht überstehen. Deshalb lieber persönlich im wunderbar duftenden Laden im Frankfurter Westend vorbeikommen. Dort gibt es außerdem in der Adventszeit zauberhafte Weihnachtsbäume aus bester 66-prozentiger Valrhona-Schokolade in verschiedenen Größen, bestückt mit kleinen Knusperkugeln oder bunten Macarons. Auch sie sind ein genussvolles Geschenk.

Weitere Weihnachtskreationen sind köstliche, kleine Törtchen, die mit einer Ganache aus fein vermahlenem Orangeat, Zitronat und Mandeln jeden Christstollen blass aussehen lassen. Für ihre süßen Kreationen verwendet Anna Reckmann nur beste Zutaten wie Valrhona Schokoladen, erlesene Gewürze, Haselnüsse, Pistazien und echte Aromen.

Genuss online

Ihr Angebot im Online-Shop hat Anna Reckmann ebenfalls erweitert. So gibt es dort den Adventskalender mit handgemachten köstlichen Pralinen auch als flache Box oder Geschenkboxen mit köstlichen weihnachtlichen Macarons ( Spekulatius-Pflaume und Lebkuchen-Cranberry, Schwarzer Sesam-Matcha, Schokolade pur, Schoko-Maracuja oder Vanille-Tonka). Ein absolutes Highlight sind Geschenkpakete gefüllt mit unterschiedlichen Pralinen in der Box und einer Flasche edlem Sekt aus der Sektmanufaktur Flik in Mainz. Den Lieben, die man nicht besuchen kann, wird der Genuss ins Haus geliefert. Einfach online bestellen, unter https://annareckmann.com/….

Über Anna Reckmann Pâtisserie

Anna Reckmann ist Pâtissière und promovierte Chemikerin. Sie möchte mit ihren besonderen Kreationen die Kunst der feinen Pâtisserie und Chocolaterie in Deutschland etablieren. Das Handwerk der Pâtisserie erlernte sie in Paris, wo sie die führende Gastronomieschule Ferrandi besuchte und praktische Kenntnisse in namhaften Pâtisserien erwarb. 2018 gestaltete sie eine stillgelegte Bäckerei in Frankfurt nach ihren Bedürfnissen um. Dort entstehen feinste Törtchen, Macarons und Pralinés, die französische Raffinesse und deutsche Präzision in sich vereinen. 2019 eröffnete sie ihre Pâtisserie- Boutique im Reuterweg 69, in Frankfurt am Main. Anna Reckmann verarbeitet nur beste Rohstoffe von exzellenter Qualität. So kommen beispielsweise Haselnüsse aus dem Piemont, Zitronen aus Sizilien und Schokolade aus den besten Anbaugebieten der Welt zum Einsatz. Weitere Informationen unter https://annareckmann.com/de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Anna Reckmann Pâtisserie
Linkstraße 37
65933 Frankfurt
Telefon: +49 (151) 5630-4116
http://www.annareckmann.de

Ansprechpartner:
Ingrid Walter
Telefon: +49 (175) 76525-45
E-Mail: ingrid_walter@walter-wortware.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel