Sophia Brunck ist beste Meisterin des Jahres 2020

Auch wenn die Meisterfeier 2020 der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald abgesagt wurde und der Präsident der Kammer, Klaus Hofmann, virtuell die 421 jungen Meisterinnen und Meister in den Meisterstand erhob, so bleiben doch Highlights aus der aktuellen Prüfungsperiode. Und natürlich gibt es auch wieder eine Meisterin, die als Jahresbeste ausgezeichnet wurde.

Mit Sophia Brunck aus Bad Bergzabern in der Südpfalz konnte Axel Bauer von der Signal-Iduna-Versicherungsgruppe eine Konditorenmeisterin auszeichnen, die mit der Durchschnittsnote 1,25 aus allen vier Teilen der Meisterprüfung das beste Ergebnis aller 421 Prüflinge erzielte.


Sophia Brunck suchte nach dem Abitur eine neue Herausforderung. Sie absolvierte zunächst ein Praktikum in einem 5-Sterne-Hotel in Österreich, um daran anschließend eine Lehre als Konditorin in ihrer pfälzischen Heimat in einer Konditorei am Fuße des Trifels zu machen. Als Gesellin fand sie in selbstständiger Arbeit die Lust auf Mehr. Und so entschloss sie sich, ihre Meisterprüfung anzugehen. Den Vorbereitungskurs an der Johannes Gutenberg-Schule in Heidelberg absolvierte sie in Vollzeit und konnte nach einem halben Jahr bereits die Meisterprüfung ablegen.

„Herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Ergebnis“ gratulierte Axel Bauer von der Signal-Iduna-Versicherungsgruppe, der ihr als Jahrgangsbester – virtuell und symbolisch – einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro als Anerkennung für ihre Leistung ins Studio hatte schicken lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
68159 Mannheim
Telefon: +49 (621) 18002-0
Telefax: +49 (621) 18002-199
http://www.hwk-mannheim.de

Ansprechpartner:
Detlev Michalke
Pressesprecher
Telefon: +49 (621) 18002-104
Fax: +49 (621) 18002-152
E-Mail: michalke@hwk-mannheim.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel