Advantech bietet Industrie-Motherboards mit Intel®-Core™-Prozessoren der 10. Generation

Advantech, ein führender Anbieter intelligenter Systeme und Plattformen, kündigt zahlreiche Upgrades an. Eine Reihe seiner Plattformen, wie die industriellen ATX-Motherboards, Single-Board-Computer (SBCs) und Server-Boards, wurde mit Intel®-Core™-i9/i7/i5/i3- und Xeon®-W-Prozessoren der 10. Generation aufgerüstet. Durch die Erhöhung der Anzahl an Cores von 8 auf 10 bieten diese Prozessoren eine um 31% bessere Multitasking-Leistungs­fähigkeit für rechenintensive Anwendungen. In Kombination mit schnelleren Speicher- Lese-/Schreibfunktionen eignen sich die neuen Prozessoren für intelligente Systeme, die auf Deep-Learning-KI, Videoüberwachung, Automatisierungstechnik und andere Anwendungen ausgerichtet sind.

Intel®-Core™-Technologie der 10. Generation verbessert intelligente Systeme


Advantech hat seine intelligenten Systemprodukte mit Intel®-Core™-i9/i7/i5/i3- und Xeon®-W-Prozessoren der 10. Generation aufgerüstet. Dazu zählen die industriellen PICMG-1.3-SBC-Serien PCE-5132, PCE-5032 und PCE-7132; die ATX-Motherboards der Serien AIMB-787 und AIMB-707; sowie die Server-Grade-Motherboards der Serien ASMB-587 und ASMB-787.

Zusätzlich zu den neuesten Prozessoren von Intel bieten die industriellen PICMG-1.3-SBCs PCE-5132, PCE-5032 und PCE-7132 mehrere Backplanes, verschiedene Schnittstellen und Erweiterungssteckplätze, um hohe Flexibilität und Leistungsfähigkeit zu bieten.

Die aufgerüsteten ATX-Motherboards AIMB-787 und AIMB-707 unterstützen sieben Erweiterungssteckplätze und einen PCIe-x4-M.2-Sockel. Mit den neuesten Intel®-Core™-Prozessoren bieten diese Motherboards hohe Rechenleistung und eine Vielzahl von Funktionen für anspruchsvolle industrielle Anwendungen, die nahtloses Aufrüsten, langfristige Unterstützung, bewährte Zuverlässigkeit und strenge Revisionskontrolle erfordern.

Darüber hinaus verfügen die Server-Grade-Motherboards ASMB-587 und ASMB-787 jetzt über Intel®-Core™-/Xeon®-W-1200-Prozessoren der 10. Generation und bis zu 128 GB DDR4-Speicher. Sie bieten außerdem DVI-D-, VGA- und HDMI-2.0-Anschlüsse, um drei Displays zu unterstützten. Diese Serien sorgen in Hochleistungs-Industrieanwendungen für eine höhere Rechenleistung.

Die aufgerüsteten Produkte unterstützen mehrere Betriebssysteme, WISE-PaaS/ DeviceOn und die WISE-Cloud-Softwareplattformen von Advantech. Die neuesten AIMB-Boards sind ab sofort erhältlich. Weitere Boards werden Ende 2020 zur Ver­fügung stehen. Weitere Informationen zu diesen oder anderen Advantech-Produkten und -Dienstleistungen über Advantechs Vertrieb vor Ort oder auf der Advantech-Website unter www.advantech.com

 

Über ADVANTECH Europe B.V.

Advantech hat sich zum Ziel gesetzt, "einen intelligenten Planeten zu schaffen" ("Enable an Intelligent Planet"). Das Unternehmen ist ein weltweiter Leader im Bereich der intelligenten IoT-Systeme und eingebetteten Plattformen. Um die Trends von IoT, Big Data und Künstlicher Intelligenz aufzugreifen, bietet Advantech IoT-Hardware- und Software-Lösungen mit Edge Intelligence WISE-PaaS Core und hat sich zum Ziel gesetzt, Geschäftspartner und Kunden bei der Verknüpfung ihrer Industrieketten zu unterstützen. Advantech arbeitet darüber hinaus mit Geschäftspartnern zusammen, um gemeinsam Unternehmensökosysteme zu schaffen, die das Ziel der industriellen Intelligenz beschleunigen. (www.advantech.eu)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ADVANTECH Europe B.V.
Industriestraße 15
82110 Germering
Telefon: 00800-2426-8081
Telefax: +49 (89) 12599-1220
http://www.advantech.eu

Ansprechpartner:
Karla Ferrer
Embedded Europe Marketing Manager
Telefon: +33 (1) 411979-22
E-Mail: karla.ferrer@advantech.fr
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel