Badezimmer Trends 2021

Das Jahr 2020 war in vielerlei Hinsicht ein herausforderndes Jahr, in dem gezwungener Maßen viel Zeit zu Hause verbracht wurde. Umso wichtiger ist es, dass das eigene zu Hause – und besonders das Badezimmer – zum Wohlfühlen und Entspannen einlädt. Aus diesem Grund hält 2021 spannende Trends bereit, die das heimische Bad in eine luxuriöse Wellness-Oase verwandeln.

Offen für Neues! In Asien schon Normalität, integriert sich auch hierzulande das elegante Dusch-WC. Besonders in modernen Badezimmern finden die stilvollen Toiletten zunehmend Einzug, denn gerade in Zeiten der Corona-Pandemie haben sie einen ungeheuren Vorteil: für die Benutzung wird kein Toilettenpapier benötigt. Nach Gebrauch säubert ein integrierter Arm sanft den Intimbereich und föhnt diesen bei einigen Modellen abschließend trocken. Dieser Vorgang macht das Dusch-WC nicht nur zu einer hygienischen Lösung. Die sanfte Intimbereichdusche eignet sich speziell für empfindliche und reizvolle Haut, wie beispielsweise das Dusch-WC ViClean von Villeroy & Boch, bei dem verschiedene Duschen individuell regulierbar sind und eine eingebaute Sitzheizung für maximalen Komfort sorgt. Zudem profitiert sowohl der Geldbeutel als auch die Umwelt von dem papierlosen WC, da Ressourcen gespart werden und der Umgang mit diesen bewusster erfolgt. Innovation und Individualität ist jedoch nicht alles, was Dusch-WCs zu bieten haben. Durch die einfache Bedienung eines Knopfes wird älteren, sowie körperlich eingeschränkten Nutzern mehr Mobilität gegeben und wirkt bei jedem Gang zum stillen Örtchen unterstützend.


Auch die Entwicklung des Brauseprogramms ist von Innovation und Fantasie geprägt. Gerade in der heutigen Zeit, die ganz nach dem Motto „höher, schneller, weiter“ agiert, erlangen Entspannung und Rückzug aus dem stressigen Alltag immer höhere Priorität. Stilvolle Erlebnisduschen verwandeln das einfache Reinigen des Körpers in ein Ritual, auf das man sich jeden Tag freuen kann. Tauchen Sie in ein meditatives SPA-Erlebnis ein, in dem alle Sinne stimuliert werden und Sie sich in einen Zustand voller Achtsamkeit fallen lassen können. Bei den hansgrohe Raintunes Erlebnisduschen können Sie per App aus sieben verschiedenen Duschszenarien wählen oder ein persönliches Programm zusammenstellen. Integrierte Musik- und Lichtszenarien schaffen dabei eine ganz besondere Atmosphäre. Ob vitalisierendes Morgenritual oder als Hilfe vor dem Einschlafen: Erlebnisduschen werden Sie 2021 verzaubern.

Doch nicht nur die Technik entwickelt sich weiter. Auch bei den Formen tut sich was. Waren es dieses Jahr noch lineare Formen, die das Badezimmer gestalten, sind sanfte Rundungen im kommenden Jahr umso gefragter. Fließende Armaturen und Spiegel mit rundem Beleuchtungsausschnitt, wie der Moon Spiegel von Zierath, sorgen für Harmonie und Bewegung. Besonders beliebt in 2021 ist zudem das zeitlose Design der Il Bagno Alessi One Serie von Laufen. Sie erinnert an sanfte Natursteine, und stillt die durch den hektischen Alltag ersehnte Naturverbundenheit.

Neben der Form der Badezimmermöbel bringt uns ein weiterer Trend in Einklang mit der Natur: Blumen im Bad sind ein Muss. Sie füllen den Raum mit Lebendigkeit und lassen die Einrichtung erfrischender und heimischer wirken. Dazu passen Pflanzen ideal zu runden Formen und sorgen dadurch nicht nur für eine freundliche Wohlfühl-Atmosphäre, sondern verbessern zusätzlich auch das Raumklima. Achtung: nicht jede Pflanze ist für jedes Badezimmer geeignet. Informieren Sie sich vorher über die Licht- und Luftfeuchtigkeitsbedürfnisse der Gewächse, damit sie blühen und gedeihen können!

Zu guter Letzt empfehlen wir noch ein Stück Luxus. Freistehende Badewannen sind aufgrund von Platz- und Geldbegebenheiten zwar nicht für jeden etwas. Dennoch sind sie ein echter Hingucker! Der Fokus der Hersteller liegt dabei vor allem auf Formgebung und Liegekomfort. Dank des luxuriösen Designs werten die Wannen das Badezimmer optisch auf und kommen besonders in geräumigen Bädern gut zur Geltung. Uneingeschränkter Komfort hilft bei der tiefen Entspannung an kalten Tagen – alleine oder zu zweit. Entfliehen Sie dem Alltag ohne Kompromisse.

In 2021 erwarten uns also innovative Dusch-WCs und Erlebnisduschen, sowie belebende Einrichtungen mit runder Formgebung und viel Grün! Wer es gerne luxuriös mag, sollte auf eine freistehende Badewanne nicht verzichten. Entdecken Sie dies und noch viele weitere Trends auf Skybad.de, dem Onlineshop für Wohlfühlbäder.

Über die Skybad GmbH

Skybad GmbH verhilft Ihnen zu Ihrem Wohlfühlbad – egal, ob Sie wenig Platz, ein beschränktes Budget oder den Wunsch nach dem besonderen Etwas haben. Der trusted Onlineshop für Sanitär vertreibt Produkte von führenden Herstellern und ermöglicht es Ihnen, alles rund ums Bad zu Top-Preisen bequem und sicher zu shoppen. Qualifizierte Beratung ist montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter der Nummer 0241-5183260 verfügbar. Außerhalb dieser Zeit erreichen Sie uns unter info@skybad.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skybad.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Skybad GmbH
Schillerstraße 90
52477 Alsdorf
Telefon: +49 (2408) 704930
http://www.skybad.de

Ansprechpartner:
Jan Kaufmann
Leitung Marketing
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel