Wassertank im Wohnmobil bequem befüllen, jetzt auch für Knaus, Weinsberg und Bürstner

Einen Wassertank im Wohnmobil befüllen, jeder Camper hat dazu seine eigene Technik. Der eine befüllt mit Gießkanne, was recht mühsam sein kann. Der andere befüllt mit Wasserschlauch. Aus hygienischen Gründen benutzt eigentlich jeder dazu sein eigenes Equipment, vom einfachen Gartenschlauch bis zum Trinkwasser geeigneten Schlauch mit Wasserzähler und Absperrhahn.

Alle Schlauchbenutzer haben dabei eines gemeinsam, sie sollten einen Anschlussadapter auf dem Tankstutzen gegen den Tankdeckel gewechselt haben. Damit lässt sich dann der Schlauch mit einem Kupplungssystem, wie beispielsweise Gardena, bequem aufsetzen.


Bei Wohnmobilien gibt es die unterschiedlichsten Schließtechniken für Wassertankdeckel und so sollte ein Fülladapter schon speziell an den Tankstutzen passen, damit er fest und dicht sitzt.

Für Wohnmobile der Trigano-Gruppe, wie Roller-Team, Mobilvetta, Challenger und viele weitere, entwickelte der Wohnmobilvermieter Camperstation eine entsprechende Lösung namens WAFA – Wasserfülladapter.

Neu ist nun, es gibt einen Fülladapter für Wassertanks in Wohnmobilen der Marken Knaus, Weinsberg und Bürstner, die mit einem Schraubverschluss ausgerüstet sind.

Für diese Wassertanks entwickelte Camperstation einen Fülladapter, der auch gleichzeitig Tankverschluss ist, WAFA+. Das spart das ständige Ab- und Aufschrauben des Deckels gegen den Adapter und schont das Gewinde.

Man tauscht einfach den bisherigen Tankdeckel einmalig gegen den WAFA+. Damit nach dem Befüllen des Wassertanks das Wasser nicht aus dem Tank ausfließt, ist in den Adapter ist ein Ventil integriert, dass den Wasserrückfluss verhindert und ihn abdichtet. Zum Schutz der Einlassöffnung vor Verschmutzung, wird der WAFA+ mit der mitgelieferten Schutzkappe verschlossen.

Diese und weitere tolle Ideen, entwickelt Camperstation ständig weiter und so werden in nächster Zeit weitere interessante Produkte im Bereich der Wohnmobiltechnik zu erwarten sein, die das Leben der Caravan-Camper erleichtern.

Camperstation stellt alle Entwicklungen selbst in Deutschland her und vertreibt diese im eigenen Webshop (shop.camperstation.de)

Über Shuttlepool GmbH – Camperstation

Camperstation entstand aus der Autovermietung von Shuttlepool GmbH. Im Jahr 2019 wurde die Fahrzeugpalette um Wohnmobile erweitert. Um den Mietern von Wohnmobilien die Handhabung einiger Tätigkeiten zu erleichtern, entwickelt Camperstation nützliche Extras und Helferlein. Diese Produkte werden im eigenen Webshop angeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Shuttlepool GmbH – Camperstation
Industriestrasse 25
64569 Nauheim
Telefon: +49 (6152) 9989999
Telefax: +49 (6152) 9989999-1
https://camperstation.de/

Ansprechpartner:
Michaela Prosi
E-Mail: info@camperstation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel