Auftakt mit dem Thema „Krampfadern“

Regelmäßig haben die Fachärzte der Universitätshautklinik zu Patientenveranstaltungen eingeladen. Seit längerer Zeit ist es Corona bedingt jedoch nicht mehr möglich, derartige Infoforen anzubieten. Deshalb sind diese jetzt ab sofort für längere Zeit im Internet abrufbar. Gestartet wird mit Volkskrankheit Varikosis, besser bekannt unter Krampfadern.

Oberarzt Dr. Movsar Tembulatow präsentiert in bewährter und verständlicher Art und Weise Informationen über Erkrankungen an den Venen wie beispielsweise Krampfadern. Etwa jeder achte Bürger in Deutschland ist davon betroffen. Dies schließt Frauen und Männer ein, wobei Frauen häufiger darunter leiden. Beschwerden sind schwere, müde, geschwollene Beine nach langem Stehen oder Sitzen. Im Laufe der Jahre sieht man blaue, dicke Gefäße durch die Haut der Beine. Im Bereich der Fußknöchel können braune Verfärbungen und offene Wunden auftreten. Die Behandlung ist häufig nicht so einfach und erfordert die Mitarbeit des Patienten.


In dem Vortrag wird auf die Vorbeugung, Diagnose und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten eingegangen. Es besteht auch die Möglichkeit, per E-Mail Fragen an den Referenten zu richten (Mail: dermatologie@uni-greifswald.de mit dem Betreff „Krampfadern“). Die Informationen zum Thema Krampfadern sind bis Ende März auf dem Schulungsportal einsehbar.

Die Möglichkeit des Onlineangebots wurde mit Hilfe von Infokom GmbH aus Neubrandenburg realisiert. Interessenten können eine Mail an onlineschulung@infokom.de senden und erhalten dann die Anmeldedaten. Diese müssen beim Online-Schulungsportal über den folgenden Link https://onlineschulung.infokom.de/ eingegeben werden.

Weitere Infos unter https://bit.ly/3nkpiYq
(www2.medizin.uni-greifswald.de/haut/fortbildungen/2020/varikosis-eine-volkskrankheit/)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Universitätsmedizin Greifswald Körperschaft des öffentlichen Rechts
Fleischmannstraße 8
17475 Greifswald
Telefon: +49 (3834) 86-0
Telefax: +49 (3834) 86-5010
http://www.medizin.uni-greifswald.de

Ansprechpartner:
Christian Arns
Leiter der Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Telefon: +49 (3834) 86-5288
E-Mail: christian.arns@med.uni-greifswald.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel