Die Kartoffelmanufaktur Pahmeyer und ihr komplettes Sortiment ist seit dem 01. Januar 2021 standardmäßig klimaneutral

Klimaschutz einfach und geschmackvoll! Als Vorreiter in ihrer Branche ist die Kartoffelmanufaktur Pahmeyer seit dem 01.01.2021 als Unternehmen inklusive aller Produkte klimaneutral. Die Nachfrage nach nachhaltigen und gleichzeitig convenienten Produkten steigt: Für die schnelle Küche bietet die Manufaktur leckere Kartoffelspezialitäten für den großen Genuss und das gute Gewissen an.

Der Produzent von frischen Kartoffelspezialitäten hat in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) die Klimabilanz seines Unternehmens erstellt. Dazu wurde der CO2-Fußanbruck entlang der gesamten Wertschöpfungskette gemessen – von der Kartoffel auf dem Acker, über die Weiterverarbeitung im hofeigenen Schäl- und Manufakturbetrieb bis zum Kunden. Wo es möglich ist, werden CO2-Emissionen gänzlich vermieden und kontinuierlich reduziert. Durch die geschlossene Kreislaufwirtschaft produziert die Manufaktur ausschließlich mit Biostrom, der aus Reststoffen, ebenso wie aus Teilen der organischen Nebenproduktion aus dem Manufakturbetrieb, in der hofeigenen Biogasanlage erzeugt wird.  


„Als regional-verwurzeltes Familienunternehmen mit landwirtschaftlichem Ursprung haben wir eine sehr starke Verbundenheit zur Natur und diese gilt es auch für zukünftige Generationen zu bewahren“, erklärt der Nachhaltigkeitsmanager Max Pahmeyer.

Die nicht vermeidbaren CO2 Emissionen werden in Kooperation mit ClimatePartner durch die Unterstützung von zertifizierten Klimaschutzprojekten ausgeglichen. Durch diese Beteiligung konnten bereits mehr als 15.000 Bäume in Portel/Brasilien gepflanzt und 439 Hektar Wald in Guanaré/Uruguay geschützt werden um die globale Erwärmung zu bekämpfen, denn die dadurch neu entstandenen bzw. geschützten Waldgebiete binden große Mengen an Kohlendioxid aus der Atmosphäre.

„Spätestens nach Beginn der Fridays for Future Bewegung war uns klar, wir möchten noch mehr für den Klimaschutz tun. Mit der klimaneutralen Produktion unserer Produkte möchten wir uns und unseren Kunden die Möglichkeit geben, Teil der Lösung zu sein“, erklärt Marion Pahmeyer, Geschäftsführerin für Marketing und Vertrieb.

Zukünftig wird sich auf allen Produkten der Kartoffelmanufaktur neben dem ClimatePartner-Label „Klimaneutral“, in Zukunft ein QR-Code befinden, mit dem interessierte Kunden mehr über die Klimaschutzaktivitäten im Hause Pahmeyer erfahren können.

Über die Kartoffelmanufaktur Pahmeyer GmbH & Co. KG

Die Kartoffelmanufaktur Pahmeyer GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen in Werther (Ostwestfalen) mit landwirtschaftlicher Tradition und familiären Wurzeln. "Vom Feld bis zum Teller aus einer Hand" werden die Kartoffeln eigens angebaut, auf dem Hof gelagert und zu frischen Kartoffelprodukten wie Reibekuchen, Aufläufen und geschälten Kartoffeln für den Lebensmitteleinzel- sowie für den Großhandel weiterverarbeitet. 180 Mitarbeiter verbinden die Strukturen der Landwirtschaft, Produktion und Verwaltung und arbeiten täglich Hand in Hand an höchster Qualität. Seit dem 01.01.2021 ist das ostwestfälische Familienunternehmen inkl. des Produktsortiments klimaneutral. Website: www.pahmeyer.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kartoffelmanufaktur Pahmeyer GmbH & Co. KG
Rotenhagener Str. 47
33824 Werther
Telefon: +49 (5203) 91707-0
Telefax: +49 (5203) 91707-55
http://www.pahmeyer.com

Ansprechpartner:
Vera Löffler
Telefon: +49 (5203) 91707251
E-Mail: vera.loeffler@pahmeyer.com
Christina Buck
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (5203) 91707-64
Fax: +49 (5203) 91707-16
E-Mail: christina.buck@pahmeyer.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel