Katjes schafft Zuversicht im „Lockdown“!

„In schweren Zeiten fühlen wir uns als Familienunternehmen für unsere Mitarbeiter verantwortlich“ erklärt Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter der Katjes Fassin GmbH + Co. KG. So erhielten alle Katjes Mitarbeiter im Dezember 2020 unter anderem eine EUR 500,- Coronaprämie, netto und ohne Abzüge.

Mitarbeiter aus den Katjes Shops und dem Katjes Café in Berlin bekamen ihr volles Gehalt, auch während coronabedingten Schließungen. Auf Kurzarbeit wurde bewusst verzichtet.


Darüberhinaus investierte Katjes an seinen Standorten in Emmerich (Zentrale: Veggie Fruchtgummi- / Lakritzproduktion) und Potsdam (Gläserne Bonbonfarbik): Es wurden über 60 neue Familienmitglieder eingestellt.

Über die Katjes Fassin GmbH + Co. KG

Die Katjes Fassin GmbH + Co. KG mit Sitz in Emmerich am Niederrhein ist mit den Marken Katjes, WICK Hustenbonbons, Ahoj-Brause und SALLOS eines der drei größten Unternehmen im deutschen Zuckerwarenmarkt. Die Marke Katjes gilt als Pionier und Trendsetter im Bereich vegetarischer Fruchtgummis und Lakritz. Das Unternehmen verzichtet bei der Herstellung seiner Produkte auf tierische Gelatine und hat sein gesamtes Katjes-Sortiment in Deutschland auf vegetarisch umgestellt.
Die Produkte werden lokal an drei Standorten in Deutschland produziert, seit 2020 arbeiten alle Standorte klimaneutral.

Die rechtlich selbständige Katjes Fassin GmbH + Co. KG ist mit ihren Schwestergesellschaften Katjes International GmbH + Co. KG und Katjesgreenfood GmbH + Co. KG Teil der Katjes-Gruppe.
Weitere Informationen finden Sie auf www.katjes.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Katjes Fassin GmbH + Co. KG
Dechant-Sprünken-Str. 53-57
46446 Emmerich
Telefon: +49 (2822) 601-0
Telefax: +49 (2822) 601-214
http://www.katjes.de

Ansprechpartner:
Gloria Blumhofer
Global Marketing Manager
Telefon: +49 (211) 159210-35
Fax: +49 (211) 159210-80
E-Mail: gloriablumhofer@katjes.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel