Ankündigung: DENSO launcht BHT-M60 und BHT-M80

DENSO WAVE EUROPE wird mit dem BHT-M60 und BHT-M80 zwei neue Android Handhelds auf den Markt bringen, mit denen Unternehmen die Herausforderungen der aktuellen Zeit meistern können. Beispielsweise unterstützen die Datenerfassungsgeräte bei High-Speed-Prozessen, um Anforderungen wie Same-Day-Delivery zu meistern.

Dirk Gelbrich, General Manager Technical Department bei DENSO WAVE EUROPE, erklärt: „Kundenerwartungen steigen stetig, besonders im Handel und in der Logistik, und es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass mobile Datenerfassung für Prozesse wie Wareneingang oder Inventur die viel schnellere Alternative zu Stift und Papier sind. Unsere neuen Handhelds gehen aber noch einen Schritt weiter.“


Die mobilen Computer bieten eine neu entwickelte Decode Engine mit einer Hochleistungs-CPU, die dreifach so schnelles Scannen wie mit herkömmlichen Lesegeräten ermöglicht. Sie ist das Herzstück der neuen BHT-Serien und die bisher leistungsstärkste DENSO Scan Engine, die es auf dem Markt gibt. So wird nicht nur eine sehr hohe Scan-Geschwindigkeit erreicht, sondern auch das Erfassen von schwierigen Codes, die etwa beschädigt oder verschmiert sind. Auch das Scannen durch Glas und auf metallischen Oberflächen, woran viele Geräte scheitern, ist dank der neuen Scan Engine unproblematisch.

Das BHT-M60 ist zusätzlich mit einem ergonomisch geformten Griff ausgestattet, während das BHT-M80 über ein 5-Zoll-Touch-Display verfügt, auf dem die Nutzer alles Wichtige im Blick haben. „Mitarbeiter müssen sich wiederholende Aufgaben und Abläufe bequem und mühelos gestalten können – nur so bleiben sie gesund. Und nur so kann ein Unternehmen gesund sowie wirtschaftlich erfolgreich bleiben“, sagt Gelbrich. „Unsere neuen Handhelds setzen genau dort an: Mit ihnen können Nutzer zum Beispiel Inventuren besser managen, den Warenstandort schneller ermitteln oder auch genaue Warenpositionen im angeschlossenen ERP-System hochladen. Dieser Grad der Vernetzung ist heutzutage essenziell.“

Durch die ergonomische Beschaffenheit können Nutzer zudem über einen langen Zeitraum mit den mobilen Computern arbeiten, da sie eine natürliche Handhaltung ermöglichen. Die Ergonomie der Geräte wurde unter anderem durch den geänderten Scanwinkel optimiert. Dieser verbessert zudem die Leseleistung der mobilen Computer.

Besonders während der Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig es ist, dass Unternehmen ihre Prozesse digitalisieren, um weiterhin im Markt bestehen zu können. Mit dem BHT-M60 und BHT-M80 realisieren Einzelhändler mit einem angeschlossenen Online-Shop die Click & Collect Methode. Das heißt, Kunden bestellen Produkte im Internet und holen sie im stationären Laden ab. Zudem können Mitarbeiter den Lagerbestand in Echtzeit abrufen und Produkte bei Bedarf direkt nachbestellen. So kann ein Sofort-Support durch Mitarbeiter dank der Handhelds gewährleistet werden.

„Unsere Kunden, mit denen wir zum Teil schon seit mehr als 20 Jahren zusammenarbeiten, geben uns das Feedback, dass eine effiziente Zeitplanung und ein reibungsloser Ablauf elementar sind – heute mehr denn je. Denn die Kundenerwartungen sind viel höher als noch vor einigen Jahren. Unsere mobilen Computer unterstützen gezielt bei diesen Vorgängen“, so Gelbrich.

Das BHT-M60 und BHT-M80 haben die strengen Qualitätstests von DENSO auf Robustheit und Haltbarkeit auch unter härtesten Bedingungen – unter anderem Sturztests aus 2,5 Metern, Extremtemperaturen von -20 Grad bis +50 Grad Celsius – bestanden und werden im Frühjahr auf den Markt kommen.

Über die DENSO WAVE EUROPE GmbH

Mit über 154.000 Mitarbeitern ist die DENSO CORPORATION einer der größten japanischen Konzerne. Das Tochterunternehmen DENSO WAVE gehört zu den weltweit wichtigsten Herstellern im Bereich mobiler Datenerfassung und ist Erfinder des QR Codes®. Wir folgen einer Mission: Driven by Quality. Unsere Terminals und Scanner stehen für maximale Qualität in Technologie, Leistung und Funktionalität. Treiber und Entscheider in Handel, Logistik und Produktion setzen auf DENSO bei der mobilen Datenerfassung. Sie sind Bestandteil integrierter Wertschöpfungsketten und unterstützen visionäre Unternehmen bei der Realisation von Industrie 4.0.

DENSO ist Mitglied der Toyota Gruppe und wird in Europa exklusiv durch die DENSO Auto-ID Business Unit der TT Network Integration Europe vertreten: www.denso-autoid-eu.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DENSO WAVE EUROPE GmbH
Parsevalstraße 9 A
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 540 138 40
Telefax: +49 (211) 88252-502
https://www.denso-wave.eu

Ansprechpartner:
Selina Härtel
PR Beraterin
Telefon: +49 (40) 328089-80
E-Mail: haertel@ppr-hamburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel