FWT21: Der französische Snowboarder Camille Armand erhält eine Wildcard

Ein bekanntes Gesicht verstärkt das Snowboard-Fahrerfeld der Freeride World Tour (FWT): Mit seinem radikalen Fahrstil verschärft der 28-jährige Camille Armand (FRA) die Konkurrenz im Kampf um den FWT-Titel2021.

Camille Armand nahm in der Saison 2011/2012 erstmals an einem Freeride World Qualifier (FWQ) teil, dem La Clusaz Radikal. Seitdem gab es für ihn kein Zurück mehr. Seine Karriere florierte und erreichte den ultimativen Höhepunkt, als er sich 2014 für die FWT qualifizierte. Nach drei Jahren auf der Elitetour inklusive einem dritten Platz in Andorra 2016 zog er sich vorübergehend aus dem Wettkampfgeschehen zurück, um sich auf das Filmen zu konzentrieren.


Seitdem hat Armand sein Können auf das nächste Level gehoben. Mit steilen und exponierten Linien auf den Hängen der französischen Alpen und Pyrenäen sowie seinem erbarmungslosen Training hat er die FWT-Veranstalter überzeugt, ihm eine Wildcard für die Saison 2021 anzubieten.

„Camille hat in den letzten Jahren viel Erfahrung auf steilen Hängen und hohen Bergen gesammelt. Dadurch hat er wieder auf sich aufmerksam gemacht. Mit seinem zweiten Platz hinter Victor De Le Rue beim 4* FWQ in La Rosière 2020 hat er bewiesen, dass er mit der Weltspitze mithalten kann. Die Pandemie hat ihm die Chance genommen, sich wieder über den FWQ zu qualifizieren. Deshalb haben wir beschlossen, ihm eine Wildcard zu geben.”
– Laurent Besse, FWT Headjudge & Wettkampfkommissar.

Kann Camille Armand seine Chance nutzen und die weltbesten Freeride-Snowboarder herausfordern – einschließlich seines guten Freundes, des Weltmeisters von 2019, Victor De Le Rue (FRA)? Die Saison wird es zeigen. Man sollte also unbedingt auf ihn achten, wenn die FWT ab 20. Februar 2021 in Andorra beginnt!

Aktuelle News zu Events und Ridern auf www.freerideworldtour.com sowie auf den Social-Media-Kanälen der FWT.   
 
Gesundheit und Sicherheit stehen für die Veranstalter der FWT immer an erster Stelle. Deshalb arbeiten sie aktiv mit den lokalen Behörden zusammen und stellen sicher, dass die Wettbewerbe mit den geltenden Vorschriften vereinbar sind. 

Über Freeride World Tour

Die FWT Management SA mit Sitz in Verbier in der Schweiz organisiert seit 1996 Sportveranstaltungen von Weltrang in Berg-Resorts und -Regionen. Als Gründer des legendären Freeride-Ski- und Snowboard-Events Xtreme Verbier hat die FWT Management SA 2008 die FWT als eigenständigen Event ins Leben gerufen. Inzwischen veranstaltet sie mehrere Serien mit internationalen Freeride-Wettbewerben und über 160 Events rund um den Globus für Profi-, Amateur- und Junior-Rider.

Die FWT Management SA ist der alleinige Eigentümer und Veranstalter der folgenden Serien: Freeride World Tour (FWT), Freeride World Qualifier (FWQ), Freeride Junior Tour (FJT) und der Freeride Junior World Championship (FJWC) mit Veranstaltungen in Europa, Nordamerika, Südamerika, Asien und Ozeanien. www.freerideworldtour.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Freeride World Tour
Voisinand
CH1095 Lutry
Telefon: +41 (79) 67094-00
http://www.freerideworldtour.com

Ansprechpartner:
Fanny Avril
Global Press Relations Agent
Telefon: +33 (6) 669071-43
E-Mail: fanny@freerideworldtour.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel