Neue Bereichsvorständin im Segment Firmenkunden: Sabrina Kensy leitet die Mittelstandsbank Region Mitte/Ost

  • Interne Nachfolge für Michael Kotzbauer, der seit 1. Januar 2021 als Vorstand für das Firmenkundengeschäft der Commerzbank AG verantwortlich ist
  • Michael Kotzbauer: „Sabrina Kensy bringt langjährige Vertriebserfahrung sowohl im Großkunden- als auch im klassischen Mittelstandsgeschäft mit“

Seit 1. Januar 2021 leitet Sabrina Kensy (38) als Bereichsvorständin das Firmenkundengeschäft der Commerzbank in der Marktregion Mitte/Ost. Damit verantwortet sie den Bereich in den fünf östlichen Bundesländern und Berlin sowie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Sie folgt auf Michael Kotzbauer, der die Position des Firmenkundenvorstands übernommen hat.

Sabrina Kensy bringt neben langjähriger Erfahrung eine exzellente Expertise in allen Facetten des Firmenkundengeschäftes mit. Ihre 2001 bei der Commerzbank gestartete berufliche Karriere hat sie zunächst im Risikomanagement sowie in verschiedenen Vertriebsfunktionen verbracht. Bereits seit 2015 leitet sie das Bereichsvorstands-Office der Mittelstandsbank Mitte/Ost. In dieser Funktion übernahm sie bereits Verantwortung für die strategische Steuerung des regionalen Geschäfts, das sie auch weiterhin von Berlin aus steuern wird.


„Es freut mich persönlich sehr, dass es uns mit Sabrina Kensy gelungen ist, diese wichtige Position im Firmenkundenvertrieb mit einer internen Lösung zu besetzen“, so Firmenkundenvorstand Michael Kotzbauer. „Sie ist in der Region bestens vernetzt und verfügt über langjährige Vertriebserfahrung sowohl im Großkunden- als auch im klassischen Mittelstandsgeschäft. Unsere Kunden schätzen sie seit vielen Jahren. Ich bin davon überzeugt, dass es uns mit Sabrina Kensy an der Spitze der Mittelstandsbank Mitte/Ost gelingen wird, unsere führende Marktstellung in der Region weiter zu stärken.“  

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Dabei handelt es sich um Aussagen, die keine Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Solche Aussagen in dieser Mitteilung betreffen unter anderem die erwartete zukünftige Geschäftsentwicklung der Commerzbank, erwartete Effizienzgewinne und Synergien, erwartete Wachstumsperspektiven und sonstige Chancen für eine Wertsteigerung der Commerzbank sowie die erwarteten zukünftigen finanziellen Ergebnisse, Restrukturierungsaufwendungen und sonstige Finanzentwicklungen und -angaben. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Planungen, Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Vorstands. Sie sind von einer Reihe von Annahmen abhängig und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen, die durch diese in die Zukunft gerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Solche Faktoren sind etwa die Verfassung der Finanzmärkte in Deutschland, Europa, den USA und in anderen Regionen, in denen die Commerzbank einen erheblichen Teil ihrer Erträge erzielt und einen erheblichen Teil ihrer Vermögenswerte hält, die Preisentwicklung von Vermögenswerten und Entwicklung von Marktvolatilitäten, insbesondere aufgrund der andauernden europäischen Schuldenkrise, der mögliche Ausfall von Kreditnehmern oder Kontrahenten von Handelsgeschäften, die Umsetzung ihrer strategischen Initiativen zur Verbesserung des Geschäftsmodells, die Verlässlichkeit ihrer Grundsätze, Verfahren und Methoden zum Risikomanagement, Risiken aufgrund regulatorischer Änderungen sowie andere Risiken. In die Zukunft gerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Die Commerzbank ist nicht verpflichtet, die in dieser Mitteilung enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen auf den neuesten Stand zu bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, die nach dem Datum dieser Mitteilung eintreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Commerzbank Aktiengesellschaft
Kaiserplatz
60311 Frankfurt/Main
Telefon: +49 (69) 136-20
Telefax: +49 (69) 285-389
http://www.commerzbank.com

Ansprechpartner:
Maximilian Bicker
Telefon: +49 (69) 136-22440
Bernd Reh
Telefon: +49 (69) 136-46971
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel