Die Hälfte ist geschafft

Das Gloria-Theater in Bad Säckingen ist als Privattheater besonders von den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie getroffen. Noch im Sommer 2020 waren die Macher vorsichtig optimistisch und brachten das neue Musical TOMMY TAILORS TRAUMFABRIK im Herbst auf die Bühne. Doch dann zerstörte die zweite Welle alle Hoffnung, geplante Umsätze lösten sich in Rauch auf und bei den entscheidenden staatlichen Fördergelder fällt das Haus auch wegen seiner Einzigartigkeit durchs Raster. Also schnürten die Verantwortlichen ihr eigenes Förderprogramm. Neudeutsch heißt das dann “Crowdfunding”. Alle, die helfen wollen sind aufgerufen Unterstützer zu werden, sprich Geld zu spenden oder exklusive Gloria-Artikel zu kaufen, um so die fehlenden 50.000 Euro in die Kasse zu spülen. Nun hat die Aktion die 25.000er-Marke geknackt. Es bleiben allerdings nur noch 18 Tage, um die zweite Hälfte zusammen zu trommeln. Wer mithelfen will, kann das unter www.startnext.com/…  tun.

“Wir sind überwältigt und sehr gerührt, weil so viele Menschen bereits ihren Beitrag geleistet haben,” erklärt Jochen Frank Schmidt, Intendant des Gloria-Theaters, “doch jetzt tickt die Uhr. Und es geht tatsächlich um alles oder nichts”. Denn nur wenn das Ziel von 50.000 Euro auch erreicht wird, fließt das Geld. Ansonsten geht das Geld zurück an die Unterstützer und das Theater geht leer aus.”So funktioniert Crowdfunding”, erläutert Alexander Dieterle, kaufmännischer Direktor des Gloria-Theaters, “und wir können es schaffen. Jetzt zählt einfach jeder Euro, sonst gehen hier die Lichter aus”.


Viele weitere Informationen zur Rettungsaktion und die Möglichkeit direkt mit zu machen sind unter dem Link  www.startnext.com/…  zu finden. Wenn die Aktion erfolgreich ist soll der Theaterbetrieb sobald es die Lage zulässt neu starten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gloria-Theater GmbH
Friedrichstr. 21
79713 Bad Säckingen
Telefon: +49 (7761) 64-90
http://gloria-theater.de

Ansprechpartner:
Pressekontakt
Telefon: +49 (177) 2486-885
E-Mail: presse@gloria-theater.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel