Flexible Messtechnik von PQ PLUS

UMD 98 Flex – das Messgerät für die NSHV mit Messeingang für Rogowskispulen und neuen Abgangsmessmodulen.

Das UMD 98 ist ein hochleistungsfähiges Fronttafeleinbaumessgerät mit integrierter RCM Messung.


Es ersetzt alle Analogmessgeräte und misst 3/4-phasig Strom sowie Spannung im 4-Quadrantenbetrieb in Klasse 0,2 und damit die Arbeit in Klasse 0,5s sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. elektrische Arbeit, cos phi, Kurzzeitunterbrechungen, uvm.

Die neue Variante UMD98 FLEX bietet mit dem Eingangsmesssignal 333mV die einfache Möglichkeit den Primärstrom über Flexwandler zu messen. Hierbei können Ströme bis 6000A erfasst werden und direkt an das Messgerät angeschlossen werden.

Oberschwingungen können bis zur 50sten Harmonischen gemessen werden. Das UMD98 bildet die Netzqualität nach EN 61000-2-2, EN 61000-2-4, EN 61000-2-12 ab. Es besitzt ein brillantes, großes Farb-Grafik-Display. Über 5 Funktionstasten wird das UMD 98 komfortabel bedient. Es ist zusätzlich mit zwei Analogeingänge zur RCM Messung ausgestattet. Es kann in 230/400 V TN-S Netzen eingesetzt werden. Es verfügt über einen großen 512 MB Speicher und einen integrierten Webserver. Über die Ethernet-Schnittstelle (mit 5 Ports) und den frontseitigen Mini-USB-Anschluss kann auf das Gerät zugegriffen werden. Damit sind auch Internetprotokolle einlesbar und es lassen sich SPS- und Gebäudeleitsysteme einfach anbinden. Digitale Ein/Ausgänge und eine serielle RS485-Schnittstelle sind ebenfalls integriert. Zur Netzanalyse kann das Messgerät um die Firmware-Module PQ S und GO erweitert werden. Mit der Software ENVIS wird das Gerät parametriert bzw. visualisiert. Die CPU arbeitet mit 25,6 kHz. Es ist auch für die Hutschienenmontage mit Adapter geeignet. Das Gerät wird zur Netzqualitätsmessung und Verbrauchsmessung in NSHV und Unterverteilungen eingesetzt.

Mit den RCM Eingängen können Differenzstrommessungen realisiert werden. Es ist damit besonders geeignet für Gebäudeautomation, Rechenzentren und Krankenhäuser.

Das Gerät kann als Modbus Master bis zu 60 Abgangsmesskanäle über MMI Module erfassen.

Hier sind jetzt zu den bisher lieferbaren MMI 12 Modulen für AC Ströme auch ein MMI12 FLEX Modul für AC Ströme für bis zu 12 Stromkanäle lieferbar. Das MMI 12Flex lässt sich mit einem RJ45-Kabel über die Local Bus-Schnittstelle mit anderen Geräten verbinden. Bei maximal 5 miteinander verbundenen Modulen können so bis zu 60 Ströme (z.B. 20x 3-phasige Verbraucher) gemessen werden. Die Stromeingänge sind für Rogowskispulen (z.B. Typ KBU Flex) mit einem Ausgangssignal von 333 mV ausgelegt.

Des Weiteren sind nun auch die Module MMI12 RCM für Fehlerstrommessung und MMI12 DC für DC Strommessung verfügbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PQ Plus GmbH
Hagenauer Straße 6
91094 Langensendelbach
Telefon: +49 (9133) 60640-0
Telefax: +49 (9133) 60640-100
http://www.pq-plus.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel