Neu und innovativ in der Tourismusbranche: New Travel League sorgt mit positiven Impulsen für eine nachhaltige Entwicklung eines neuen touristischen Ökosystems

Mit dem Zusammenschluss von neun langjährigen Unternehmer*innen nimmt die New Travel League UG die Arbeit auf mit dem Ziel, konkrete Lösungen für eine neue Tourismuswelt zu schaffen. Die Kompetenzen des Unternehmens ermöglichen eine praktische Umsetzungsbegleitung mit kundenspezifischen Themen-Workshops und Online-Impuls-Sprechstunde zu einer Problemstellung. Vernetzte Beratung ermöglicht Perspektivwechsel und innovative Lösungsansätze.

Der Tourismus wurde noch nie so stark global ausgebremst wie durch das Coronavirus. Gleichzeitig wirkt die Pandemie wie ein Beschleuniger für bereits vorher entstandene Strömungen und Trends, für notwendige Umbrüche und ein Umdenken.


Zur Gestaltung und als Impulsgeber für ein neues touristisches Ökosystem hat die New Travel League UG im Oktober 2020 ihre Arbeit aufgenommen: Eine Firmengründung von neun selbständigen Unternehmer*innen mit langjähriger Expertise im Reise- und Eventmarkt.

Die Macher*innen treten mit einem Geschäftskonzept an, bei dem sich Unternehmen aus der Travel-, Hotel-, Gastro- oder Eventbranche im Baukastensystem und mit innovativer Methodik Expertenkompetenz sichern können.

Geschäftsführender Gesellschafter Bernd Nawrath: "Wir glauben, dass wir durch einen methodischen Perspektivwechsel aus den unterschiedlichen Kompetenzfeldern Komplexität beherrschbar machen."

Die New Travel League hat sich zum Ziel gesetzt, neben konkreten Beratungsaufträgen für Kunden Schlüsselthemen zu besetzen und konkrete Branchenveranstaltungen aufzusetzen.

Den Auftakt macht ein Online-Glamping-Workshop – Besondere Übernachtungsangebote für die "Staycation" in Deutschland

Urlaub und Auszeiten in Deutschland liegen seit Jahren im Trend. Insbesondere seit letztem Jahr hat sich gezeigt, dass vornehmlich individuelle Übernachtungsangebote punkten, die abseits vom Massentourismus die Einzigartigkeit und Vorzüge einer Destination inszenieren.

New Travel League macht am 12. Februar 2021 (9 – 16.15 Uhr) für Destination Management Organisationen (DMOs) und weitere Interessierte ein Trendthema anfassbar: Im Rahmen eines eintägigen Online-Workshops geht es um innovative

Übernachtungsangebote für Destinationen, die sich mit einem zusätzlichen Erlebnisfaktor neu inszenieren möchten. In Impulsvorträgen erläutern u.a. Thorsten Schwarz (Geschäftsführer JSMD Event GmbH), Simone Pokrandt (Market Relations Manager PINCAMP/ADAC) und Martin Schobert (Saint Elmo’s Tourismusmarketing), die generelle Marktentwicklung, den Nutzen innovativer Übernachtungsangebote für eine Destination sowie mögliche Vertriebswege. Verschiedene Speaker von Start- Ups wie Green Tiny House, Zeltzuhause, Werkhaus Destinature Camp, My cabin oder sleeperoo und LiveBe stellen ihre Angebote vor. Die Moderation übernehmen Claudia Freimuth und Karen Löhnert, Gesellschafterinnen der New Travel League.

Weitere Informationen hier: https://www.newtravelleague.de/…

Innovative Methodik: Kostenlose Online-Impuls-Sprechstunde

Neu und einzigartig in der Branche ist das Angebot einer Online-Sprechstunde von Unternehmern für Unternehmer: Jeden Mittwoch von 14 – 15 Uhr können sich Interessierte mit ihren dringlichsten Fragen bei New Travel League melden. Im Anschluss erhält das anfragende Unternehmen eine einstündige Redaktionskonferenz mit ersten Lösungsansätzen und Vorschlägen der Gesellschafter und profitiert von unterschiedlichen Perspektiven. Marc Pfuhl, geschäftsführender Gesellschafter: "Unsere Mission sind innovative Lösungen, diese wollen wir partnerschaftlich auf Augenhöhe entwickeln. Deshalb gibt’s die Online-Impuls- Sprechstunde und die Redaktionskonferenz kostenlos. Wir glauben, dass sich hieraus wertvolle Geschäftspartnerschaften entwickeln können!".

Claudia Freimuth, geschäftsführende Gesellschafterin, ergänzt: "Die Branche steht vor einem fundamentalen Wandel. Wir stehen als New Travel League für wertstiftende Impulse und ganzheitliche Strategien und kombinieren hier unsere unterschiedlichen Kompetenzen und Perspektiven, um Zukunftspotentiale in Unternehmen zu durchdringen. Wir glauben fest an eine nachhaltige Entwicklung und möchten diese positiv mitgestalten."

Über New Travel League UG (haftungsbeschränkt)

Gegründet in 2020 als Unternehmen aus neun Selbstständigen aus der Travelindustrie berät die New Travel League UG mit einer Kombination aus Kompetenzen Unternehmen aus den Bereichen Travel, Event, Hotel und Gastronomie. Das Konzept inkludiert Workshops, Vorträge und individuelle Expertenberatung im Baukastensystem. Eine innovative Herangehensweise und vernetztes Denken sind dabei die Voraussetzung für nachhaltige und zukunftsorientierte Lösungen. Die einzelnen Kompetenzen reichen u.a.

von Projektentwicklung und – begleitung, Travel Technology, Strategieentwicklung, Workflow-Prozessen, Vertriebsberatung und – coaching, Digitalisierung des stationären Vertriebs über Beratung zu Nachhaltigkeit und Markenentwicklung sowie zu Produkt- und Serviceinnovationen. Mehr Informationen zu den Beratungsfeldern sowie den neun Gesellschaftern und Gesellschafterinnen von New Travel League gibt es hier: https://www.newtravelleague.de/#Experten

Weitere Informationen finden Sie hier: www.newtravelleague.de, auf https://www.facebook.com/NewTravelLeagueUG und auf https://www.linkedin.com/company/new-travel-league/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

New Travel League UG (haftungsbeschränkt)
Mühlenkamp 21a
22303 Hamburg
Telefon: +49 (40) 22852821
https://www.newtravelleague.de/

Ansprechpartner:
Bernd Nawrath
Geschäftsführender Gesellschafter
Telefon: +49 (157) 70578901
E-Mail: bernd.nawrath@newtravelleague.de
Martina Peters
Pressekontakt
Telefon: +49 (179) 4544203
E-Mail: mp@kommunikationsanker.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel