Heiko Nowak neuer Geschäftsführer bei WECK+POLLER

Seit 1. Januar 2021 ist Heiko Nowak Mitglied der Geschäftsleitung des sächsischen Logistikdienstleisters WECK+POLLER. Der 54-jährige Manager ergänzt die bislang von Doreen Paesold-Runge vertretene Geschäftsführung. Der studierte Maschinenbauingenieur verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen bei international tätigen Logistikdienstleistern.

Vor seinem Einstieg bei WECK+POLLER war Heiko Nowak 13 Jahre beim global agierenden Logistikdienstleister Rhenus als Mitglied der Geschäftsleitung unter Vertrag. Dort verantwortete er zunächst die Kontraktlogistikgeschäfte der Region West, später dann in der Region Ost. Zuvor arbeitete er mehrere Jahre für den Logistikanbieter Fiege sowie die Tengelmann-Gruppe.


„Als regionales Logistikunternehmen mit den drei Sparten Lagerlogistik, Transport und Recycling / Produktion bedient WECK+POLLER ein breites Spektrum an Dienstleistungen. Ich finde es sehr spannend, dieses Potential in Sachsen und den angrenzenden Bundesländern zu verfeinern, weiterzuentwickeln und auszubauen. Dabei freue ich mich auf die Flexibilität und Schnelligkeit eines mittelständischen Unternehmens, bei dem ich gemeinsam mit unseren Mitarbeitern die Herausforderungen unserer Kunden unmittelbar in Lösungen überführen kann“, sagt Heiko Nowak, seit Jahresbeginn Geschäftsführer von WECK+POLLER.

Als größte gegenwärtige Herausforderungen der Branche sieht er die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, den Fahrermangel sowie die Digitalisierung. „Die richtigen Antworten hierauf zu finden, wird uns in diesem Jahr ganz besonders beschäftigen. Erfreulich ist, dass das Thema Ausbildung seit jeher einen hohen Stellenwert bei WECK+POLLER besitzt“, so Heiko Nowak.

„Wir sind überzeugt davon, dass WECK+POLLER mit Heiko Nowak einen exzellenten Geschäftsführer gewonnen hat, der das Unternehmen nachhaltig stärken und erfolgreich in die Zukunft führen wird. Heiko Nowak verbindet langjährige Erfahrung als Geschäftsführer international agierender Unternehmen mit regionaler Branchenexpertise in Mitteldeutschland. Hinzu kommt sein ausgewiesenes Know-how im Bereich der Kontraktlogistik. Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit“, äußert Doreen Paesold-Runge, Geschäftsführerin von WECK+POLLER.

Der mittelständische Logistikdienstleister WECK+POLLER mit Hauptsitz in Zwickau ist an sechs Standorten in Sachsen und Baden-Württemberg vertreten. Seine über 1.000 Mitarbeiter bewirtschaften mehr als 150.000 Quadratmeter Lagerfläche und bieten integrierte Logistiklösungen.

Über die Weck + Poller Holding GmbH

Gegründet im Jahr 2007, vereint der mittelständische Logistikdienstleiter WECK+POLLER mit Hauptsitz in Zwickau mehr als 1.000 Mitarbeiter an sechs Standorten in Deutschland. Das Angebot umfasst integrierte Logistiklösungen aus kombinierten Speditions-, Logistik- und Prozessberatungsleistungen. Das sächsische Transport- und Logistikunternehmen verfügt über einen eigenen Fuhrpark von rund 400 Fahrzeugen und bewirtschaftet derzeit 155.000 Quadratmeter Lagerfläche.

www.wphgroup.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weck + Poller Holding GmbH
Reichenbacher Str. 67
8056 Zwickau
Telefon: +49 (375) 30353-0
Telefax: +49 (375) 30353-115
http://www.weckpluspoller.de/

Ansprechpartner:
Astrid Unverricht
Medienbüro am Reichstag GmbH
Telefon: +49 (30) 308729-93
Fax: +49 (30) 308729-95
E-Mail: astrid.unverricht@mar-berlin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel