Malen und Zeichnen was Freude und glücklich macht

„Wir wünschen uns für 2022 einen Kunstkalender voller positiver Energie. In 12 Monatsbildern wollen wir einfach pure Freude und Glück verbreiten. Das diesjährige Thema unseres Malwettbewerbs heißt „Freude & Glück“ oder „Joy & Happiness“ – für die globalen Fans“, sagt Barbara Knipper, die Organisatorin des alljährlichen Kalenderwettbewerbs bei Hahnemühle.

Das Thema und der Aufruf der Künstlerpapiermanufaktur zum Malen, Zeichnen, Collagieren oder traditionellen Drucken wird von der internationalen Künstler-Gemeinschaft jedes Jahr mit Spannung erwartet. Seit mehr als 10 Jahren sind beim Wettbewerb regelmäßig mehrere tausend Bilder aus aller Welt dabei.


Der Hahnemühle Kalendermalwettbewerb 2022 ist gestartet

Von Februar bis Juni jeden Jahres läuft die Einreichungsphase. Über ein Online-Portal kann jeder Teilnehmer bis zu fünf Bilder hochladen. Zwei Kriterien müssen die Kunstwerke erfüllen: sie sind auf einem Papier von Hahnemühle oder Lana und im Landschaftsformat gemalt. Über die Sommermonate erfolgt die Jurierung aller online eingereichten Bilder bevor im Herbst zunächst die 36 Bilder der Shortlist veröffentlicht werden. Ein Video auf der Homepage und auf den Social Media Kanälen der Hahnemühle stellt die Finalisten vor.

Was ist neu in diesem Jahr?

„In diesem Jahr versprechen ein paar Neuerungen noch mehr Aufmerksamkeit in Künstlerkreisen und der Öffentlichkeit: Die limitierte Edition der Kalender wird im Digitaldruck on demand gedruckt und der Kalender kann käuflich erworben werden“, erläutert Stefan Neumann, Leiter des Digitalen Anwendungszentrums bei Hahnemühle.

Doch bevor es soweit ist, werden Ende des Jahres die 12 Sieger-Bilder gekürt und bekannt gegeben. Den Gewinnern ist das Renommee, im Kunstkalender der weltweit bekannten Marke Hahnemühle vertreten zu sein, sicher. Außerdem erhalten sie neben 10 gedruckten Kalendern ein exklusives Kreativ-Paket der drei Creative Art Alliance Partner mit wertvollen Künstlerpapieren von Hahnemühle, Farben von Schmincke und Pinseln von da Vinci. Natürlich werden alle Künstler auch am Verkauf der Kalender beteiligt.

Die Ausschreibung und Teilnahmebedingungen im Detail finden Sie hier.

Über die Hahnemühle FineArt GmbH

Die Hahnemühle FineArt stellt seit 1584 Papier her. Das heutige Portfolio umfasst traditionelle und digitale FineArt Papiere für Malerei und Druck sowie hochreine Papiere für Life Science Anwendungen und technische Spezialpapiere.
Alle Papiersorten werden nach alten Rezepturen aus hochwertigen Baumwollfasern, Zellstoff oder schnell wachsenden Pflanzenfasern und reinem Quellwasser hergestellt. Als Erfinder und Weltmarktführer veredelt die Hahnemühle kontinuierlich ihre echten Künstlerpapiere für exklusive Fotodrucke, digitale Kunst und Kunstreproduktionen. Die kundenspezifische Entwicklung und Produktion von Life Science Lösungen ist ein weiterer Schwerpunkt.
Alle Papiere und Life Science Lösungen verfügen über klassenbeste Qualitätsmerkmale und eine ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit. Die Produkte sind mit dem Siegel Siegel „Marke des Jahrhunderts“ in mehr als 130 Ländern weltweit erhältlich.
Das Unternehmen mit Hauptsitz im südniedersächsischen Dassel hat Tochtergesellschaften in Großbritannien, Frankreich, USA und China sowie Singapur.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hahnemühle FineArt GmbH
Hahnestraße 5
37586 Dassel
Telefon: +49 (5561) 791-235
Telefax: +49 (5561) 791-351
http://www.hahnemuehle.de

Ansprechpartner:
Barbara Knipper
Filtration/Life Science & Traditional FineArt Communication
Telefon: 05561-791 369
E-Mail: barbara.knipper@hahnemuehle.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel