Perfekt abgestimmt: VEKA stellt eigenes Reinigungs- und Pflegesortiment für Kunststofffenster vor

Eine über Jahrzehnte ansprechende Optik und zuverlässige Funktionalität durch Klasse-A-Qualität sind nur zwei der vielen Vorteile von Kunststofffenstern aus VEKA Profilen. Mit entsprechender Pflege und regelmäßiger Reinigung haben Bauherren viele Jahre Freude an den hochwertigen Bauelementen. Damit sich VEKA Partner auch in puncto Fensterpflege als kompetente Ansprechpartner präsentieren können, stellt der Systemgeber unter dem Namen VEKAPRO jetzt sein neu entwickeltes Sortiment hochwertiger Reinigungs- und Pflegemittel vor.

Das familiengeführte Unternehmen hat bei der Entwicklung der neuen Reinigungs- und Pflegemittel eng mit den Spezialisten des renommierten deutschen Herstellers SONAX zusammengearbeitet. Das Resultat dieser Kooperation ist ein einzigartiges Produktsortiment, das für jeden Aspekt der Fensterpflege das optimale Mittel umfasst – von der regelmäßigen Reinigung über die Intensivreinigung und Versiegelung bis hin zur Dichtungs- und Beschlagpflege. Den Partnerbetrieben und Anwendern bietet die vereinte Kompetenz von VEKA und SONAX vor allem die Sicherheit, dass sämtliche Mittel nicht nur hochwirksam, sondern auch ausführlich geprüft sind. Die Kunststoffprofile werden dadurch garantiert ebenso gründlich wie schonend gereinigt und gepflegt. So hat VEKA, unter anderem, die Eignung durch ausgiebige Bewitterungstests zuverlässig überprüft.


Ein Universalreiniger für Glas und Rahmen

Mit VEKAPRO DailyClean steht erstmals ein Universalreiniger für die regelmäßige Reinigung des gesamten Fensters zur Verfügung: Er lässt sich bedenkenlos für Glas und Rahmen nutzen, sowohl für farbig foliierte als auch für weiße Kunststoffprofile. Mit diesem Mittel können Fensterhersteller ihren Kunden ein besonders einfach zu nutzendes Mittel für die Pflege ihrer Fenster an die Hand geben. Denn viele Verbraucher wissen nicht, dass aggressive Glasreiniger oder zweckentfremdete Reinigungsmittel, die Säure enthalten, dauerhaft Schaden anrichten können, wenn nach der Reinigung Rückstände auf dem Kunststoffrahmen zurückbleiben.

Bei stärkeren Verschmutzungen empfehlen sich dann die Intensivreiniger VEKAPRO XtraCare white und VEKAPRO XtraCare colour für weiße beziehungsweise farbige Fenster. Hier sind die Reiniger jeweils perfekt auf die unterschiedliche Beschaffenheit der Oberflächen abgestimmt. Zum Schutz gereinigter unfoliierter Fensterprofile bietet VEKA mit VEKAPRO SuperFinish eine Spezialversiegelung, die nach einfacher Anwendung Umwelteinflüsse langfristig abwehrt, indem sie Regenwasser rückstandslos abperlen lässt.

Komplettiert wird das Sortiment durch die Dichtungspflege VEKAPRO SealProtect, die sich dank eines speziellen Applikators einfach aufbringen lässt. Das multifunktionale Sprühöl VEKAPRO EasySpray ist speziell für die Beschläge und beweglichen Metallteile am Fenster konzipiert worden. Das hochwertige und vielseitig einsetzbare Mikrofasertuch VEKAPRO SpecialCloth rundet das Angebot ab. Die Reinigungs- und Pflegemittel sind sowohl einzeln als auch in verschiedenen Sets erhältlich. Verbraucher bekommen die neuen VEKAPRO Produkte bei ihrem lokalen Anbieter für moderne Kunststofffenster, dem VEKA Partner.

Für Josef L. Beckhoff, Vertriebs- und Marketingvorstand der VEKA AG, unterstreicht die Markteinführung den umfassenden Qualitätsanspruch von VEKA: „Ein großer Vorteil von Kunststofffenstern ist, dass sie ohnehin schon sehr pflegeleicht sind. Mit den neuen VEKAPRO Reinigungs- und Pflegemitteln erweitern unsere verarbeitenden Partnerbetriebe ihre Kompetenz auch auf diesem Gebiet. So können sie ihren Kunden einfach anzuwendende und geprüfte Lösungen anbieten, die dauerhaft eine makellose Optik der hochwertigen Fenster sicherstellen.“

Begleitend zur Markteinführung startet VEKA die Website perfect-window.eu, auf der Verbraucher praktische Anwendungstipps und -videos sowie Sicherheitsdatenblätter zu den einzelnen VEKAPRO Produkten finden. Auf den Etiketten der verschiedenen Produkte sind QR-Codes angebracht, über die sich die Website schnell mit allen mobilen Endgeräten aufrufen lässt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VEKA AG
Dieselstraße 8
48324 Sendenhorst
Telefon: +49 (2526) 29-0
Telefax: +49 (2526) 29-3710
http://www.veka.de

Ansprechpartner:
Barbara Örmann
VEKA AG
Telefon: +49 (2526) 29-4400
Fax: +49 (2526) 29-4990
E-Mail: boermann@veka.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel