Stralsund TV und Rügen TV: 10 weitere Jahre auf Sendung

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern hat aufgrund des vom Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern in seiner Sitzung am 24. März 2021 gefassten Beschlusses die Zulassung der FAS GmbH Stralsund für die Veranstaltung und Verbreitung eines täglich 24-stündigen regionalen Fernsehprogramms für den Großraum Stralsund, Grimmen und Insel Rügen mit Wirkung ab dem 1. Mai 2021 um zehn Jahre verlängert.

Die FAS GmbH veranstaltet die Programme Stralsund TV und Rügen TV. Sie ist seit dem Jahr 2000 als regionale Fernsehprogrammveranstalterin in Mecklenburg-Vorpommern zugelassen. Gesellschafter sind die AEP Plückhahn Netze GmbH und Herr Frank Plückhahn. Die aktuelle Zulassung läuft bis zum 30. April 2021.


Bert Lingnau, Direktor der Medienanstalt M-V: „Stralsund TV und Rügen TV berichten nah aus dem Lebensalltag der Einwohnerinnen und Einwohner in Vorpommern. Keine anderen Fernsehprogramme sind so dicht am lokalen Geschehen, berichten so genau und vielfältig über die Sorgen und Nöte, aber auch den Mut und den Gestaltungswillen der Menschen in Stralsund und Umgebung sowie auf Deutschlands größter Insel. Gerade in Zeiten, in denen täglich Fake News und gezielte Desinformationen verbreitet werden, leisten die lokalen TV-Veranstalter einen publizistischen Beitrag, der wichtig für das Funktionieren unseres demokratischen Gemeinwesens ist.“

V. i. S. d. P.: Bert Lingnau, Direktor der MMV

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern
Bleicherufer 1
19053 Schwerin
Telefon: +49 (385) 55881-12
Telefax: +49 (385) 55881-30
http://www.medienanstalt-mv.de

Ansprechpartner:
Florian Steffen
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Technik
Telefon: +49 (385) 55881-18
Fax: +49 (385) 55881-30
E-Mail: f.steffen@medienanstalt-mv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel